Gold: Jetzt wird es besser oder dramatisch!

GKFXDie Zeiten, in denen das Edelmetall als sicherer Hafen im Falle eines erhöhten Marktrisikos angesehen wurde, sind anscheinend vorbei. Die Anleger flüchten nun in eine andere Anlageklasse, um das Geld in unsicheren Zeiten, keinem so großen Risiko aussetzen zu müssen.

Und die neuen Häfen heißen Amazon, Apple und Co. Es scheint, als könnte die Giganten am Aktienhimmel nichts aus der Ruhe bringen. Aber zurück zum Goldpreis.


Charttechnik:
Fangen wir heute mal mit dem Tageschart an und einem kleinen Lichtblick am Börsenhimmel. Am gestrigen Tag hat sich nämlich eine Long-Umkehrkerze ausgebildet, die zumindest den leisen Verdacht aufkommen lässt, dass sich die Anleger in den nächsten Tagen umorientieren könnten. Im Klartext: Sollte sie bestätigt werden, also das Hoch der gestrigen Kerze überschritten werden, dürfte eine Erholungsbewegung ganz oben auf der Agenda der Marktteilnehmer stehen. In diesem Fall rechnen wir zunächst mit einem Anstieg bis an die Marke von 1.235 US-Dollar.

Im kurzfristigen Bereich ist noch alles abwärtsgerichtet. Der Kurs notiert unterhalb der Wolke und der Trend in Richtung Süden ist völlig intakt. Für etwas Aufhellung könnte bereits ein Sprung über die 1.182 USD sorgen. Auf der Unterseite sollte man das Tief bei 1.160 USD nicht aus den Augen verlieren.

 

Goldanalyse im Chart

Goldanalyse im Chart

 

Disclaimer
Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge