Gold: Rally legt eine Verschnaufpause ein!

GKFX: In der letzten Woche ging es mit dem Goldpreis deutlich bergab. Der Rückgang erreichte in der Spitze die Marke von 1.484 US-Dollar – ein Minus von 22 USD gegenüber der Vorwoche. Die Anleger nahmen also angelaufene Gewinne mit. Nun richten sich die Blicke der Investoren auf die heutige Sitzung der US-Notenbank Fed.

Die Wahrscheinlichkeit einer Zinssenkung um weitere 25 Basispunkte ist relativ groß.

Aus charttechnischer Sicht sollten wir auf der Tagesebene weiterhin das Level bei 1.492 USD und das Tief bei 1.484 USD im Auge behalten. Gelingt es den Shorties das Edelmetall unter die besagten Marken zu bugsieren, so wäre ein Abverkauf an die im Bereich von 1.400 USD angesiedelte Unterstützung möglich.

 


 

Markante Rückschläge waren in den letzten Monaten jedoch Fehlanzeige.

Im Klartext:
Der Kurs will offensichtlich weiter nach oben.

Das Anlaufziel auf der Oberseite ist schnell ausgemacht und liegt bei 1.557 USD. Oberhalb von diesem Hoch liegt die nächste charttechnische Hürde bei 1.600 USD.

 

Gold Analyse 18.09.2019

Gold Analyse 18.09.2019

 


 

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge