Gold schwebt auf Wolke 7

GKFX: Die Börsen haben nach der jüngsten Rekordrally den Rückwärtsgang eingelegt. Die Anleger nehmen Gewinne mit und üben sich in Zurückhaltung. Kein Wunder – die politische Unsicherheit dominiert das Börsenparkett.

Der diplomatische Konflikt zwischen Katar und anderen arabischen Staaten, die öffentliche Anhörung des entlassenen FBI-Chefs und die anstehenden Parlamentswahlen in Großbritannien könnten in dieser Woche für Turbulenzen an den Finanzmärkten sorgen und dem Goldpreis  in die Karten spielen.

Schöner hätten wir den Aufwärtstrend auf Tag auch nicht zeichnen können. Auf eine Bewegung folgt die Korrektur. Sobald sich der Kurs in der heißen Zone befindet (70% – 100% Korrektur) nehmen die Marktteilnehmer die Fahrt nach oben sofort wieder auf. Perfekt.

Man merkt, das Edelmetall will schnell nach oben. Mit riesen großen Schritten hat sich der Goldpreis nordwärts gearbeitet und am gestrigen Tag das letzte Hoch bei 1.295 US-Dollar erreicht. Und jetzt wird es spannend. Sollte ein schneller Durchbruch gelingen, wäre der Kurs nicht mehr zu halten und der Weg wäre frei die 1.337 anzugreifen.

Ein anderes Szenario ist ebenfalls wahrscheinlich. Das Edelmetall gönnt sich ein Rücksetzer bis zur Marke von 1.263, um anschließend den Aufwärtstrend weiter fortzusetzen.

Hinfällig ist das Long-Szenario unterhalb von 1.214.

Weitere Rohstoff-Analysen:

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge