Gold startet wieder durch!

GKFX: Aufgrund der angespannten weltwirtschaftlichen Situation haben die Anleger erneut Kurs auf den „sichereren Hafen“ genommen. Der Goldpreis stieg am gestrigen Tag auf 1.287 US-Dollar je Feinunze und wie es scheint könnte sich die positive Entwicklung auch zum Wochenausklang fortsetzen.

 

Charttechnik:

Im Tageschart dürfte zunächst der runde 1.300er Bereich von Bedeutung sein. Gelingt es den Rohstoff-Spekulanten den Preis über dieses Level zu hieven, wartet bei 1.303 USD schon die nächste Hürde. Ein signifikanter Sprung über dieses Hoch wäre gleichbedeutend mit einer Trendumkehr und die Bullen hätten das Zepter wieder fest in der Hand.

 


 

Auf der Unterseite sollten wir das Tief bei 1.266 USD auf dem Radar haben – der Abwärtstrend ist nach wie vor intakt.

Im Stundenchart sind die Longis bereits klar im Vorteil. Nach der jüngsten Rally in der kurzfristigen Ausrichtung, rechnen wir nun mit einem kleinen Rücksetzer.

Dieser könnte bis in die 1.280er Zonen hineinlaufen. Unterhalb von 1.274 USD wäre das Long-Szenario dahin.

 

 

Gold Chartanalyse

Gold Chartanalyse

 


Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge