Gold: Zurück in der Erfolgsspur

GKFX: Der Goldpreis ist in den letzten Wochen endlich weitergekommen. Er hat es geschafft sich über das Hoch der Seitwärtsrange bei 1.214 US-Dollar zu schieben und im Anschluss den Aufwärtsdrang zu bestätigen und die 1.240 USD zu erreichen. Als positives Zeichen muss ebenfalls der Ausbruch aus der Wolke bewertet werden. Damit wir uns komplett auf die Seite der Bullen schlagen können, sollte auch noch der Chikou Span folgen und ebenfalls die Kumo nach oben verlassen.

Doch bevor es soweit ist, rechnen wir mit einem kleinen Rücksetzer der bis an die 1.207 USD laufen dürfte. In diesem Bereich dient die Wolke wieder als zuverlässige Unterstützungszone. Die Bären wären erst wieder im Vorteil, wenn sie es schaffen den Kurs unter die Kumo zu bugsieren.

Auf der Stundenebene hat das Edelmetall den Sprung über das letzte Hoch bei 1.233 USD vollbracht und ist im Bereich von 1.240 USD in die Korrekturphase übergegangen. An der Marke von 1.218 USD befindet sich die nächste Supportzone. Schaffen es die Longis dort das Ruder an sich zu reißen, so wäre Potential zunächst bis 1.240 USD gegeben.

 

 

Sollte dieses Level auch überwunden werden dann wäre übergeordnet (Tageschart) Luft bis an die 1.266 USD.

GOLD vom 24.10.2018

 

 

Disclaimer
Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge