Kupfer Future: Hier kaufen die Großen!

direktbroker-FX.deDer als Konjunkturindikator geltende Kupferpreis weist in dieser Woche einen deutlichen Kursgewinn auf, nachdem zuvor noch durch das Corona-Virus Ängste um eine Konjunkturabschwächung Chinas die Märkte belasteten. Dabei konnte ein äußerst wichtiges Unterstützungsniveau aus den letzten drei Jahren verteidigt werden, sodass nun etwas Ruhe auf den Rohstoffmärkten eingekehrt ist.

Wie nachhaltig jedoch der Anstieg ausfällt, wird sich erst noch zeigen müssen, spekulativ ausgerichtete Investoren könnten aber hier durchaus Chancen sehen.

Hätte allerdings China nicht mit einer massiven Geldspritze und einer Leitzinssenkung interveniert, sähe das Bild vermutlich ganz anders aus.

Kupfer Long-Chance

Aus dem Stand heraus lässt sich nur spekulativ ein weiterer Preisanstieg bei Kupfer rechtfertigen, Kursgewinne in den Bereich von 2,6450 US-Dollar, darüber an die vor Kurzem überwundene Abwärtstrendlinie um 2,6771 US-Dollar wären auf Sicht der nächsten Stunden durchaus vorstellbar.

In ruhigeres Fahrwasser dürfte das Metall aber erst oberhalb der beiden gleitenden Durchschnitte EMA 50/200 zwischen den Kursmarken von 2,7094 und 2,7722 US-Dollar zurückkehren.

Dann könnte auch schon bald ein erneuter Test der Jahreshochs bei 2,8065 US-Dollar einsetzen.

 


 

Bei fortgesetzter Erholung könnten sogar die 2019´er Hochs bei 2,9925 US-Dollar einem Test unterzogen werden.

Ein Kursrutsch unter die mehrjährige Unterstützung von 2,4820 US-Dollar würde jedoch ein größeres Verkaufskonstrukt in Form einer SKS-Formation auflösen und zu mittelfristigen Verkaufssignalen in Richtung 2,2158 US-Dollar führen.

Dies wäre dann der Dolchstoß für die gesamte Weltwirtschaft.

 

Eckpunkte: LONG

  • Einstieg per Market-Buy-Order : 2,5890 US-Dollar
  • Kursziel : 2,6450 / 2,6771 / 2,8065 US-Dollar
  • Stop : < 2,4820 US-Dollar
  • Risikogröße pro CFD : 0,107 US-Dollar
  • Zeithorizont : 3 – 4 Wochen

 

Kupfer Wochenchart

US-Kupfer Future; Wöchentlich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs des Rohstoffs zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 2,5890 US-Dollar/lb; Handelsplatz: MarketsX; 10:15 Uhr

US-Kupfer Future; Wöchentlich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs des Rohstoffs zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 2,5890 US-Dollar/lb; Handelsplatz: MarketsX; 10:15 Uhr

 

Disclaimer

Die hierin enthaltenen Informationen, Analysen, Marktkommentare, Handelssignale und Transaktionen sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Finanzinstrumenten dar. Sie berücksichtigen nicht die spezielle Situation des Empfängers im Hinblick auf dessen Anlageziele und Risikoneigung. Ferner stellen sie keine Finanzanalyse im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar und genügen auch nicht den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen. Die direktbroker.de AG übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der hierin enthaltenen Informationen. Jede Information oder in die Zukunft gerichtete Aussage kann ohne weitere Benachrichtigung geändert oder aktualisiert werden. Insbesondere übernimmt direktbroker.de AG keine Gewährleistung für die zukünftige Wertentwicklung von Finanzinstrumenten oder für etwaige Verluste aus Finanzanlagen, die gegebenenfalls auf Empfehlungen, Prognosen oder anderen Informationen eines Mitarbeiters von direktbroker.de AG oder Dritten basieren. Jede Meinungsäußerung stellt ausschließlich die persönliche Auffassung des Autors dar, die sich gegebenenfalls von der direktbroker.de AG unterscheidet. CFDs sind komplexe Instrumente und haben ein hohes Risiko, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 62% der Einzelhandelskonten verlieren beim Handel mit CFDs mit diesem Anbieter Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Bitte lesen Sie die Leverates Risiko-Haftungserklärung.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge