maxblue: Twitter-Aktienanleihe ohne Ausgabeaufschlag zeichnen

maxblue: Ab sofort können maxblue Kunden die neue Protect Aktienanleihe auf die Twitter Aktie ohne Ausgabeaufschlag zeichnen.

  • Die Aktienanleihe bietet einen attraktiven Zinssatz von 10% p.a. und hat eine moderate Laufzeit.
  • Fälligkeitstag und Zinszahlungstermin ist der 27. August 2015. Der Mindestzeichnungsbetrag (Nennbetrag) liegt bei EUR 1.000,00.
  • Die Zeichnungsfrist endet am 15. September 2014 (10:00 Uhr).

Die Wertentwicklung dieser Protect Aktienanleihe ist an den Aktienkurs der Twitter Inc. gekoppelt. Fällt die Aktie am Laufzeitende unter einen festgelegten Wert, erhalten die Anleger die Zinsen, aber die Anleihe wird nicht zum Nennbetrag zurückgezahlt. Stattdessen erhalten Anleger neben der Zinszahlung von 10 % p. a. einen Betrag, der von der Werteentwicklung der Twitter Aktie abhängt (Schlusskurs der Aktie am Laufzeitende multipliziert mit dem Bezugsverhältnis der Protect Aktienanleihe). Da es sich um eine währungsgesicherte Aktienanleihe handelt (Quanto Euro), wird dieser Betrag 1:1 in Euro umgewandelt.

Hinweise:
Da der Basiswert der Protect Aktienanleihe eine US-amerikanische Aktie ist, erfolgt im negativen Szenario keine physische Lieferung der Aktien, sondern eine Auszahlung des oben beschriebenen Eurobetrags.
Die Barriere wird zwischen 60% und 70% des Kurses der Twitter Aktie bei Emission der Protect Aktienanleihe liegen. Der exakte Wert der Barriere wird am Zeichnungsende festgestellt.

weitergehende Informationen finden Sie auf der WebSeite von maxblue.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge