Ölpreis: Bullen dominieren – Öl auf dem Weg Richtung 70 USD

GKFXDie OPEC hat im Vergleich von Dezember zu Januar seine Fördermenge um 797.000 Barrels pro Tag auf 30,81 Millionen Barrels gekürzt. Oben drauf möchten die Saudis stärker auf die Bremse drücken und noch mehr kürzen als bisher angenommen.

Das hat den Bullen in den letzten Tagen in die Karten gespielt, die charttechnische Situation muss folgerichtig neu bewertet werden.

Ölpreis Charttechnik

Der Kurs hat es in der vergangenen Woche geschafft über den relevanten technischen Widerstand bei 63,78 US-Dollar zu springen, und beendete somit die langanhaltende Seitwärtsrange und gleichzeitig auch den Abwärtstrend auf der Tagesebene. Jetzt aktuell befindet sich der Preis auf dem Weg in Richtung der runden 70er Marke.

Spätestens dort rechnen wir mit einer Konsolidierungsbewegung.

 


 

Eine Etage tiefer, nämlich auf der Stundenebene, beherrschen ebenfalls die Longis das Geschehen. Dort hat sich ein Aufwärtstrend etabliert, der demnächst die nächste Runde einläuten könnte.

Der nächste Anlaufpunkt auf der Oberseite liegt bei 66,74 USD. Kann er schnell überwunden werden, geht es wahrscheinlich weiter in Richtung des Levels bei 68,50 USD.

Kleinere Rücksetzer sollten jederzeit eingeplant werden.

 

Ölpreis Chart Analyse

Ölpreis Chart Analyse

 


 

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge