Siemens: Aktienrückkauf in Höhe von 3 Mrd. Euro

  • Einziehung von 31 Millionen Stück eigener Aktien beschlossen
  • Rückkauf läuft bis 15.November 2018


Siemens AG
:

Siemens hat heute mit dem am 12. November 2015 angekündigten

Aktienrückkauf

begonnen und plant, bis spätestens 15. November 2018 Aktien im Volumen von bis zu 3 Milliarden € zurückzukaufen. Darüber hinaus sollen 31 Millionen Stück eigener Aktien eingezogen werden. Somit wird das Grundkapital von 881 Millionen auf 850 Millionen Aktien reduziert. „Mit dem neuen Aktienrückkauf stellen wir sicher, dass unsere Aktionäre zusätzlich zu unserer attraktiven Dividendenpolitik kontinuierlich am Erfolg des Unternehmens partizipieren“, sagte Siemens-Finanzvorstand Ralf P. Thomas.


Beschluss der Hauptversammlung

Die Durchführung des

Aktienrückkaufprogramm

erfolgt unter den am 27. Januar 2015 von der Hauptversammlung erteilten Ermächtigungen. Der Aktienrückkauf dient ausschließlich den Zwecken der Einziehung, der Ausgabe an Mitarbeiter, Organmitglieder von mit Siemens verbundenen Unternehmen und Mitglieder des Vorstands sowie der Bedienung/Absicherung von Erwerbspflichten oder –rechten auf Siemens-Aktien insbesondere aus und im Zusammenhang mit Wandel- und Optionsschuldverschreibungen.


Hinweis der Redaktion:

Siemens Insidertrades

 

.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge