TeleTrade DJ: Die asiatischen Aktienmärkte schlossen zum zweiten Mal in Folge im Plus

TeleTrade DJ: Die meisten asiatischen Aktienindizes schlossen trotz gemischter Daten aus den USA zum zweiten Mal in Folge im Plus. Der Grund für den Anstieg sind starke Daten in mehreren Ländern in der Region. Die Börsen in China waren aufgrund der Feier des Neujahrs noch immer geschlossen. Der Einkaufsmanagerindex (PMI) des verarbeitenden Gewerbes in Hong Kong erreichte im Januar 23-Monats-Hoch. Der taiwanesische Einkaufsmanagerindex (PMI) des verarbeitenden Gewerbes erreichte im Januar 8-Monats-Hoch.

Nikkei 225 14,155.12 -25.26 -0.18%
S&P/ASX 200 5,131.4 +61.09 +1.20%
Shanghai Composite closed

Der Aktienkurs des fünftgrößten japanischen Autoherstellers Mazda Motor Corp. stieg um 4,7%, weil das Unternehmen ein Rekordbetriebsergebnis in dem aktuellen Geschäftsjahr erwartet.

Die Nachfrage nach dem Yen fiel, weil die Kurse der japanischen Aktien steigen und die Nachfrage nach sicherem Hafen sinkt.

Der australische Dollar stieg auf ein Drei-Wochen-Hoch, nachdem die australische Einzelhandelsumsätze im Dezember im Vergleich zum Vormonat wie erwartet um 0,5% gestiegen sind. Im vierten Quartal stiegen die Einzelhandelsumsätze im Vergleich zum Vorquartal um 0,9 %. Ökonomen hatten einen Anstieg um 1,1% erwartet. Seit November 2011 senkte die Zentralbank Australiens den Leitzins bereits acht Mal, um inländische Wirtschaftssektoren (wie z.B. Einzelhandel) zu stimulieren.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge