WTI Öl: Vorsicht ist geboten

ActivTrades: Der Ölpreis, der sich seit Mitte des laufenden Jahres immer weiter stabilisieren konnte, befindet sich seit Donnerstag wieder auf dem Rückzug.

Dabei gelang es ihm nicht, den Chartwiderstand in Form der oberen Begrenzungslinie bei rund 52,50 Dollar, der die Hochs vom Mai und Juni 2015 und die Hochs von Mitte Februar miteinander verknüpft, zu überwinden.

Gegenwärtig sehen wir zwar keine größere Gefahr für eine nachhaltige Abwärtsbewegung, wir rechnen allerdings mit einen Rückgang auf das 23,6% Fibonacci-Niveau des gesamten Aufwärtsimpulses seit Mitte Juni 2017 bei 50,31 Dollar.

Ein Unterschreiten dieser Chartunterstützung würde den Startschuss darstellen, der den WTI Ölpreis schnell in Richtung der 200-Tage-Linie bei 49,50 Dollar schicken dürfte.

Darunter liegt eine Trendlinienunterstützung bei 47,80 Dollar, die von den Tiefs im Juni und August kommt und zusätzlich durch das 50% Fibonacci-Niveau bei 47,48 Dollar verstärkt wird.

Gelingt hingegen der Sprung über die o.g. Widerstandsmarke, dürfte zunächst die 127,2% Fibonacci-Extension bei 53,80 Dollar anvisiert werden. Ein Überwinden würde Potenzial bis 55,10 Dollar freisetzen. Hier verläuft die 161,8% Fibonacci-Extension.

Von den technischen Indikatoren kommen indes auf Tagesbasis keine klaren Signale. Der tägliche RSI konnte die jüngste Stärke nicht bestätigen und verzeichnete gestern ein niedrigeres Hoch. Das Gleiche gilt für die Stochastik. Das ist für gewöhnlich negativ zu interpretieren.

Malte Kaub

Weitere Rohstoff-Analysen:

Brent Öl: Hop oder Top?

Gold: Erholung beendet

Zucker-Future: Potenzieller Doppelboden birgt Aufwärtspotenzial

Hinweis: Alle gehebelten Produkte tragen ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital. Die hier formulierten Gedanken und Meinungen sind ausschließlich die des Autors und spiegeln nicht unbedingt die Ansicht von ActivTrades Plc wider. Dieser Kommentar ist nur zu Informationszwecken und sollte nicht als Anlageberatung verstanden werden. Jegliche Prognosen sind keine verlässlichen Indikatoren für künftige Kursentwicklungen. Die Entscheidung, diese Ideen und Vorschläge umzusetzen, liegt im alleinigen Ermessen des Lesers. ActivTrades PLC ist von der britischen Financial Conduct Authority (FCA – Registrierungsnummer 434413) zugelassen und wird von dieser reguliert.

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 75,7 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageauskunft dar. Sie wurden nicht im Einklang mit den rechtlichen Anforderungen erstellt, welche eine unabhängige Anlageauskunft fördern soll, und ist demnach als Marketingmitteilung zu verstehen. Alle Informationen wurden durch ActivTrades PLC (“AT”) erstellt. Die Informationen beinhalten keine Auskunft über ATs Preise, oder ein Angebot oder Aufforderung zu einer Transaktion in irgendeinem Finanzinstrument. Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Information gegeben. Alle Informationen berücksichtigen nicht die individuellen Anlageziele und die Finanzsituation der Empfänger. Renditeentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator zukünftiger Entwicklungen. AT bietet ausschließlich einen Auftragsdurchführungsservice an. Folglich geschieht der Handel auf Basis dieser Information auf eigenes Risiko.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge