Erfolgreich Sparen ist keine Hexerei – diese 4 Tipps sollten Sie beachten

Credit Europe Bank: Wenn Sie Ihren Kapitalaufbau clever planen, können Sie Ihr Vermögen kontinuierlich steigern. Bewährt hat sich ein Finanzplan in vier Etappen. Er umfasst eine Notfallreserve, das Sparen auf Anschaffungen, zeitlich begrenzte Einmalanlagen, das Sparen zur Altersvorsorge.

Entscheidend ist dabei die Reihenfolge des Ansparens, damit beispielsweise bei plötzlichem Kapitalbedarf keine hohen Kreditzinsen anfallen, die Ihr Vermögen wieder reduzieren.

1. Notgroschen zurücklegen
Erster Schritt ist das Anlegen einer Finanzreserve. Dies ist wichtig, damit Sie bei teuren Reparaturen oder plötzlich erforderlichen Neuanschaffungen nicht auf den teuren Dispo- oder einen Ratenkredit zurückgreifen müssen.

Als Geldreserve für alle Fälle empfehlen die Verbraucherzentralen zwei bis drei Nettomonatsgehälter. Hierfür eignen sich sichere, gut verzinste Geldanlagen. Schwankungsintensive Wertpiere wie Aktien sind ungeeignet, da man nicht weiß, wie die Kurse stehen, wenn man das Geld braucht.

 

 

2. Sparen für Anschaffungen
Steht in ein paar Jahren eine neue Küche oder ein neues Auto ins Haus, sollten Sie punktgenau auf den geplanten Anschaffungstermin hin sparen. Es empfehlen sich Sparpläne mit Festgeld oder Fondssparpläne mit Rentenfonds.

3. Mittelfristig investieren
Viele Familien sparen auf Wohneigentum. Da dies wegen der hohen Beträge nicht von heute auf morgen geht, umfassen die Anlagehorizonte oft Zeitspannen von zehn Jahren, manchmal auch mehr. Ist bereits Grundkapital vorhanden, etwa aus einer Erbschaft oder als Zuschuss von den Eltern, gilt es, dieses ordentlich zu vermehren.

Hierbei stellt sich die Frage: Wie hoch sollen Rendite und Risiko sein? Bei Zeitspannen von zehn Jahren und mehr sind Investments in Aktienfonds durchaus sinnvoll, denn Fonds gleichen Kursschwankungen der Märkte im Lauf der Zeit immer wieder aus, zudem schwanken sie aufgrund der breiten Kapitalstreuung geringer als Einzelaktien. Möchten Sie risikogemindert investieren, empfehlen sich Mischfonds oder anleihebasierte Fonds, etwa Rentenfonds.

 

 

4. Sparen fürs Alter
Ist die Finanzreserve aufgebaut und die Spargrundlage für Ihre Anschaffungswünsche gelegt, geht es an die Vermögensbildung fürs Alter. Während gesetzliche und betriebliche Altersvorsorge die Basisabsicherung im Ruhestand bilden, sorgt die private Zusatzrente für das finanzielle Plus. Schließlich wollen Sie sich auch mit 60 oder 70 noch Wünsche erfüllen.

Das ideale Instrument zum Vermögensaufbau für später sind Fondssparpläne. Sie sind kostengünstig und eröffnen langfristig überdurchschnittliche Renditeaussichten. Die Verbraucherzentralen empfehlen international anlegende Investmentfonds, da diese das Fondsvermögen in Aktien vieler Regionen, Länder und Branchen investieren.

Die hohe Diversifikation wirkt Wertschwankungen und Verlustrisiken entgegen. Als Arbeitnehmer können Sie Fondssparpläne auch im Rahmen der Riester-Rente abschließen, dann winken hohe staatliche Zuschüsse und Kapitalgarantie zu Rentenbeginn. Selbstständige nutzen Steuerboni im Rahmen der sogenannten Rürup-Rente.

 

DAX mit deutlichen Wochenplus und Chance auf weitere Erholung

Nach dem kleinen Dämpfer in der Vorwoche präsentierten sich die Aktienbarometer in der abgelaufenen Woche mehrheitlich freundlich.Unterstützung bekamen die Märkte von guten Wirtschaftsdaten aus den…

Aktienanalyse Adidas: Sporttitel rennt wieder los

Die jüngsten Quartalszahlen und Ausblick zu Adidas zeichnen für das Unternehmen zweifelsohne ein positives Bild, das Wertpapier konnte in den letzten Monaten deutlich profitieren. Insgesamt stieg d…

Aktienanalyse: AbbVie – Umsatzanstieg trotz Underperformance?

AbbVie (ABBV.US / ISIN US00287Y1091) wurde 2013 als Ableger von Abbott Laboratories gegründet und ist eines der sechs größten US-amerikanischen Pharmaunternehmen. Das Unternehmen hebt sich von der …

Aktuelle Baufinanzierungskonditionen der comdirect

Aktuell gelten bei der comdirect folgende Konditionen für eine Baufinanzierung Der minimale Sollzins variiert zwischen 0,55% für eine Sollzinsbindung von 5 Jahren und 1,69% bei einer Sollzinsbindun…

Deutsche Aktien leicht im Minus

Erst einmal Gewinne mitnehmen Am Freitagvormittag haben sich die Anleger in Frankfurt erst einmal bedeckt gehalten. Nach dem Kurslauf vom Vortag warteten viele Broker auf neue Konjunkturdaten am Na…

Betrug: Keine Anwerbung von „BaFin-Testern“

Die BaFin weist darauf hin, dass sie keine Personen zur Eröffnung von Konten bei Kreditinstituten zu Testzwecken anwirbt.Der BaFin sind mehrere Fälle bekannt geworden, in denen unbekannte Täter unt…

Aktienanalyse: Wirecard – geht es wieder Richtung Rekordhoch?

Langsam aber sicher scheint sich die Aktie von Wirecard weiter nach oben zu orientieren. Gestern betrug das Plus 0,97 Prozent auf 140,05 Euro. Damit könnte ein nachhaltiger Ausbruch nach oben in de…

DE30: Europäische Autoverkäufe rückläufig, BMW unter Druck

Unsicherheit ist das Schlimmste für die Märkte und das zeigt sich derzeit an den Finanzmärkten. Insbesondere die verhärteten Fronten zwischen den USA und China sind ein entscheidender Faktor. Jeden…

Optimieren Sie Ihr Portfolio – 3 Tipps für mehr Effizienz

Die Zinsen im Euroraum bleiben niedrig. Und das noch eine ganze Weile, geht man von der aktuell vorherrschenden Ansicht aus, dass die Europäische Zentralbank den Zinssatz bis mindestens 2020 nicht …