Aktie im Fokus: Deutsche Post – Im Big Picture durchaus mit Potenzial!

direktbroker-FX.deBis Anfang letzten Jahres lief es für die Aktienmärkte rund, auch das Wertpapier der Deutschen Post konnte von den Kursgewinnen profitieren und bis Januar 2018 auf ein Hoch bei 41,36 Euro zulegen. Über das letzte Jahr gesehen verlor das Papier aber wieder gut 43 Prozent an Wert und fiel auf 23,36 Euro zurück. Erst im Dezember startete dann wieder eine deutliche Gegenbewegung, die wenig später ein Jahreshoch um 31,33 Euro zur Folge hatte. Im Mai folgte ein kleine Delle zurück auf 26,07 Euro, anschließend bahnte sich eine mehrwöchige Gegenbewegung ihren Weg.

Der gesamte Kursverlauf seit Sommer letzten Jahres könnte man jetzt aber auch als inverse SKS-Formation mit den dazugehörigen Marken zwischen 23,36 und 27,23 Euro verstehen.

Noch wurde diese Formation aber nicht aktiviert, Aktien der Deutschen Post befindet sich aber auf dem besten Weg dahin.

 


 

Long-Chance:

Vom aktuellen Standpunkt aus ist die Aktie der Deutschen Post zunächst noch neutral zu bewerten, erst ein Anstieg über die orange eingezeichnete Nackenlinie sowie das Kursniveau von mindestens 31,00 Euro kann für eine Aktivierung der vorliegenden inversen SKS-Formation sorgen. Oberhalb von 32,20 Euro dürfte das gesamte Potenzial des Wertpapiers entfaltet werden und hält Anstiegschancen bis 38,00 Euro bereit. Rückläufige Notierungen bis etwa 28,00 Euro wären vom aktuellen Niveau aus noch vertretbar, unterhalb von 27,00 Euro läuft die Aktie jedoch Gefahr ihre Junitiefs bei 26,07 Euro erneut zu testen.

Sämtliche Notierungen unter den Junitiefs dürften jedoch die mühsam aufgebaute Konstruktion seit Sommer letzten Jahres jedoch vollkommen zunichtemachen.

Rückläufer an die Dezembertiefs bei 23,36 Euro kämen in diesem Fall nicht mehr überraschend!

 

 

 

  • Einstieg per Stop-Buy-Order : 31,00 Euro
  • Kursziel : 32,20 / 36,00 / 38,00 Euro
  • Stop : < 28,00 Euro
  • Risikogröße pro CFD : 3,00 Euro
  • Zeithorizont : 3 – 6 Monate

 

Wochenchart:

Deutsche Post AG; Täglich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs der Aktie zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 29,35 Euro; 11:20 Uhr

Deutsche Post AG; Täglich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs der Aktie zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 29,35 Euro; 11:20 Uhr

 

 

Disclaimer

Die hierin enthaltenen Informationen, Analysen, Marktkommentare, Handelssignale und Transaktionen sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Finanzinstrumenten dar. Sie berücksichtigen nicht die spezielle Situation des Empfängers im Hinblick auf dessen Anlageziele und Risikoneigung. Ferner stellen sie keine Finanzanalyse im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar und genügen auch nicht den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen. Die direktbroker.de AG übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der hierin enthaltenen Informationen. Jede Information oder in die Zukunft gerichtete Aussage kann ohne weitere Benachrichtigung geändert oder aktualisiert werden. Insbesondere übernimmt direktbroker.de AG keine Gewährleistung für die zukünftige Wertentwicklung von Finanzinstrumenten oder für etwaige Verluste aus Finanzanlagen, die gegebenenfalls auf Empfehlungen, Prognosen oder anderen Informationen eines Mitarbeiters von direktbroker.de AG oder Dritten basieren. Jede Meinungsäußerung stellt ausschließlich die persönliche Auffassung des Autors dar, die sich gegebenenfalls von der direktbroker.de AG unterscheidet. CFDs sind komplexe Instrumente und haben ein hohes Risiko, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 62% der Einzelhandelskonten verlieren beim Handel mit CFDs mit diesem Anbieter Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Bitte lesen Sie die Leverates Risiko-Haftungserklärung.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge