Aktie im Fokus: Linde – Bullen müssen jetzt liefern!

direktbroker-FX.deAktien des deutschen Gaseherstellers Linde haben in der letzten Woche über eine wichtige Kursmarke für den weiteren Verlauf begeben und müssen diese schon zu Beginn dieser Woche verteidigen. Scheitern ist keine Option, weil sonst der jüngste Ausbruch noch bitter aufstoßen könnte.

Übergeordnet markierte Linde ihren letzten Höhepunkt erst Ende Juli mit einem Jahreshoch bei 184,55 Euro, nur wenig später schlitterte der Wert in einen kleinen Ausverkauf und gab in den Unterstützungsbereich aus Mai dieses Jahres nach. Nach einer Bodenbildungsphase von etwas mehr als einem Monat stieg das Papier letzte Woche schließlich über das äußerst wichtige Triggerniveau von rund 174,00 Euro wieder an.

Damit wurde nämlich der Boden aus den letzten Wochen bestätigt und dürfte dem Wertpapier wieder deutlichen Auftrieb verleihen, vorausgesetzt das Niveau von 174,00 Euro kann seitens der Käufer verteidigt werden.

 

Long-Chance:
Gelingt es in wenigen Stunden (Tagesschluss) das Niveau von 174,00 Euro nachhaltig zu verteidigen und wieder zur Oberseite abzudrehen, könnten vom gegenwärtigen Kursniveau aus rasch direkte Kursgewinne bis an die jüngsten Verlaufshochs bei 177,98 Euro folgen. Darüber bildet das Niveau der Jahreshochs bei 184,55 Euro eine weitere Zielmarke.

 


 

Als Verlustbegrenzung sollte noch ein Niveau von etwas weniger als 172,00 Euro angesetzt werden.

Geht es hingegen unter die Marke von 171,40 Euro abwärts, drohen auf der anderen Seite empfindliche Anschlussverkäufe zurück auf 163,95 Euro.

Kann auch dieser Support für keine nachhaltige Stabilisierung sorgen, dürfte noch einmal der 200-Tage-Durchschnitt bei aktuell 162,32 Euro in den Fokus rücken.

 

  • Einstieg per Market-Buy-Order : 175,25 Euro
  • Kursziel : 177,98 / 184,55 Euro
  • Stop : < 171,40 Euro
  • Risikogröße pro CFD : 0,85 Euro
  • Zeithorizont : 2 – 4 Wochen

 

 

Tageschart:

Linde Plc.; Täglich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs der Aktie zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 175,25 Euro; 16:20 Uhr

Linde Plc.; Täglich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs der Aktie zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 175,25 Euro; 16:20 Uhr

 


 

Disclaimer & Risikohinweis

69% der Einzelhandelskonten verlieren beim Handel mit CFDs mit diesem Anbieter Geld.

Die hierin enthaltenen Informationen, Analysen, Marktkommentare, Handelssignale und Transaktionen sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Finanzinstrumenten dar. Sie berücksichtigen nicht die spezielle Situation des Empfängers im Hinblick auf dessen Anlageziele und Risikoneigung. Ferner stellen sie keine Finanzanalyse im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar und genügen auch nicht den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen. Die direktbroker.de AG übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der hierin enthaltenen Informationen. Jede Information oder in die Zukunft gerichtete Aussage kann ohne weitere Benachrichtigung geändert oder aktualisiert werden. Insbesondere übernimmt direktbroker.de AG keine Gewährleistung für die zukünftige Wertentwicklung von Finanzinstrumenten oder für etwaige Verluste aus Finanzanlagen, die gegebenenfalls auf Empfehlungen, Prognosen oder anderen Informationen eines Mitarbeiters von direktbroker.de AG oder Dritten basieren. Jede Meinungsäußerung stellt ausschließlich die persönliche Auffassung des Autors dar, die sich gegebenenfalls von der direktbroker.de AG unterscheidet. CFDs sind komplexe Instrumente und haben ein hohes Risiko, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Bitte lesen Sie die Leverates Risiko-Haftungserklärung.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge