Aktien mit guten Wochenstart – weiter positive Anzeichen, aber auch Konsolidierung möglich

onemarkets: Die Aktienmärkte starteten freundlich in die neue Woche. Dabei schob sich der DAX® über 11.500 Punkte und damit auf den höchsten Stand seit Mitte November 2018. Der EuroStoxx® 50 Index nahm zeitweise Kurs auf die Marke von 3.300 Punkten und der Dow Jones® sprang in den ersten Handelsstunden auf über 26.200 Punkte. Erneut überdurchschnittlich gut entwickelte sich der Solactive® BRIC E-Commerce Index, der ein neues Allzeithoch markierte.

Am Anleihenmarkt blieb es derweil ruhig. Die Rendite der 10jährigen Bundesanleihe stagnierte bei rund 0,1 Prozent. Am Rohstoffmarkt zeigte sich ein gemischtes Bild. Gold und Silber traten auf der Stelle. Palladium schoss hingegen über 1.500 US-Dollar (Allzeithoch) und Platin auf 850 US-Dollar pro Feinunze und der Ölpreis knickte um rund drei Prozent ein.

  • Widerstandsmarken: 11.640 Punkte
  • Unterstützungsmarken: 11.000/11.240/11.370 Punkte

Der DAX® zog heute weiter aufwärts und überquerte die Marke von 11.500 Punkten. Damit bleibt der kurzfristige Aufwärtstrend zunächst intakt. Die nächste Hürde liegt bei 11.600/11.640 Punkten. Unterstützung findet der Index im Bereich von 11.370 Punkten.

Unterhalb von 11.370 Punkten müssen Anleger mit einer Konsolidierung bis 10.900/11.000 Punkte rechnen.

 


 

DAX® in Punkten; Tageschart (1 Kerze = 1 Tag)

 

 

Betrachtungszeitraum: 23.04.2018 – 25.02.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

 

 


 

 

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

 

 

Betrachtungszeitraum: 26.02.2014 – 25.02.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

 


Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge