DAX impulslos seitwärts – Böses Erwachen nach Bitcoin-Explosion?

CMC MarketsWährend sich die Aktienmärkte in diesen Tagen eher seitwärts bewegen, explodiert die Internet-Währung Bitcoin  regelrecht. Wie am Ende des Neuen Marktes oder des Anstiegs des Goldpreises  auf über 1.900 Dollar werden jetzt erneut Anleger auf den schnell fahrenden Zug aufspringen, die von Gier gelockt, aber nicht von Vernunft geleitet werden. Am Ende wird es wohl auch hier ein böses Erwachen geben.
 

Was die Aktienmärkte angeht, sind weiterhin Kapitalumschichtungen im großen Stil von den Vereinigten Staaten zurück nach Europa zu beobachten. Das lässt sich am besten am Euro ablesen, der steil ansteigt. Nun liegt viel Geld in Europa, das auf Anlagechancen wartet.
 

Ein Ausbruch an der Wall Street könnte kurz bevorstehen. Neue Allzeithochs an den US-Börsen sind in Schlagweite. Legen die Amerikaner vor, könnte auch der Deutsche Aktienindex seine aktuelle Seitwärtsphase hinter sich lassen und seine Rally fortsetzen.
 

Passend zu Dax und Bitcoin:

.

Disclaimer

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 78% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge