DAX: Jetzt in Richtung Jahrestief?

GKFXDer Handelskrieg lässt die Anleger einfach nicht los und das bekommt der Aktienmarkt deutlich zu spüren. Der Verlust der letzten Woche summiert sich auf über 3%, die psychologisch wichtige 12.000-Punkte-Marke wurde ebenfalls nach unten verlassen.

Mit dem Rutsch unter das Level von 12.111 Zählern, hat der deutsche Leitindex zudem den Abwärtstrend im Big-Picture bestätigt. Das Jahrestief bei 11.693 rückt somit immer näher.

Dax Chartanalyse

Dax Chartanalyse

Tageschart:
Die Vermutung liegt nahe, dass nach so einem starken Abverkauf die Shorties nach und nach ihre angelaufenen Gewinne realisieren werden. Ein erstes Indiz dafür wäre eine Aufwärtsbewegung im untergeordneten Zeitfenster. Sollte sich die Erholungsbewegung tatsächlich durchsetzen, befindet sich der erste Anlaufbereich im Big-Picture bei 12.240 (50% Korrektur).

Erst ein deutliches Überschreiten der Marke von 12.596 würde das Bären-Szenario zunichte machen.

 

 


 

 

Stundenchart:
Solange der Kurs unterhalb von der Wolke notiert, bleiben die Bären klar im Vorteil und könnten sogar mit dem Rutsch unter das Level von 11.887, den Abwärtstrend weiter ausdehnen. Das kurzfristige Chartbild dürfte sich oberhalb von 12.092 etwas aufhellen.

Dort müssten unserer Meinung nach einige Stopp-Orders derjenigen Marktteilnehmer liegen, die auf fallende Kurse spekuliert haben.

 

Disclaimer
Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge