DAX mit erneut nur kurzer Erholung

IGAm Montag versuchte der DAX, einen Teil der Kursverluste vom Freitag vergangener Woche wettzumachen. Kurz vor dem Ende des Handelstages schmissen die Anleger jedoch die Flinte ins Korn. Der deutsche Leitindex schloss die Sitzung im Minus.

 

Gleiches passierte dem DAX am Dienstag und am Mittwoch. Auch am Mittwoch konnten die Kursgewinne nicht bis zur Schlussglocke verteidigt werden. Dies spiegelt derzeit die Verunsicherung der Marktteilnehmer wider.

Auch heute dürfte es zuerst weiter abwärts gehen. Zur Stunde sehen wir den DAX bei 11.088 Punkten, rund 0,9% unter dem Schlusskurs vom Mittwoch.

Termine des Tages
D : Ifo-Geschäftsklimaindex Oktober (10:00 Uhr)
EWU : EZB-Zinsentscheid (13:45 Uhr)
EWU : EZB-Pressekonferenz (14:30 Uhr)
USA : Auftragseingang langlebiger Wirtschaftsgüter September (14:30 Uhr)

Quartalszahlen
USA : Alphabet, Intel, Merck&Co., Twitter
D : Amadeus Fire, Covestro, Daimler, KION Group, Krones, MTU Aero Engines, Puma, TAKKT, Varta, Vossloh, Wacker Chemie


 

Charttechnik
Auch gestern warteten die Marktteilnehmer vergebens auf eine Gegenbewegung. Nach einem kurzen Aufbegehren musste der DAX wieder den Rückzug antreten. Zuvor stellten sich die untere Abwärtstrendkanallinie bei 11.397 Punkten und die waagerechten Trendlinie bei 11.420 Zählern den Bullen in den Weg.

Wenngleich sich die Bären eine kurze Pause gönnen könnten, die nächste Unterstützung bei 11.152/11.170 Punkten rückt zunehmend in greifbare Nähe. Darunter wäre die psychologische Marke bei 11.000 Zählern das Ziel der Reise.

DAX auf Tagesbasis


DAX scheitert mit Erholungsversuch -Sorgen über zu hohe Gewinnerwartungen
DAX von Bayer-Kurssturz hart getroffen
DAX zurück auf Los -Was ist die Wende an der Wall Street wert?

Disclaimer
Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.

Disclaimer

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. Diese Information wurde von IG Europe GmbH und IG Markets Ltd (zusammen IG) bereitgestellt. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 68% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge