DAX mit Plus in die neue Woche, 12.600 Punkte in greifbarer Nähe

onemarkets: Die Aktienmärkte starteten mit deutlichen Aufschlägen in die neue Woche. Sanftere Töne von US-Präsident Donald Trump und Chinas Xi Jinping beruhigten die Marktteilnehmer. So schob sich der DAX zu Handelsbeginn über die Marke von 12.600 Punkten. Zwar bröckelten die Gewinne im Tagesverlauf etwas ab, dennoch blieb ein Tagesplus von 1,2 Prozent.

Besonders gefragt waren heute Technologietitel wie Infineon. Zeitweise notierte der TecDAX auf dem höchsten Stand seit September 2018. Der europäische EuroStoxx 50 Index und der amerikanische S&P500 Index konnten mit dem DAX und TecDAX nicht ganz Schritt halten, konnten jedoch ebenfalls zulegen.

Die Rendite langjähriger Bundesanleihen gab auf minus 0,36 Prozent nach. Die Rendite von vergleichbaren US-Papieren sank auf rund 2 Prozent.

Bei den Edelmetallen verbuchten Gold und Silber heute leichte Verluste während Platin und Palladium sich weiter verbesserten.

Der Ölpreis stieg um rund 2,5 Prozent. Heute startete das Treffen der OPEC-Staaten mit einigen weiteren Förderländern. Dabei beraten sie unter anderem über eine mögliche Verlängerung der Ende vergangenen Jahres beschlossenen Förderkürzungen.

 


 

Charttechnischer Ausblick

  • Widerstandsmarken: 12.660 Punkte
  • Unterstützungsmarken: 12.380/12.430/12.500/ Punkte

Der DAX sprang zu Handelsbeginn über die Widerstandsmarke von 12.500 Punkten und schielte zeitweise sogar über die Marke von 12.600 Punkten. Die nächste Hürde liegt bei 12.660 Punkten.

Unterstützung findet der Index bei 12.500 und 12.430 Punkten. Solange diese Zone nicht unterschritten wird bleibt der Aufwärtstrend zunächst intakt.

 

DAX in Punkten; 4-Stundenchart (1 Kerze = 4 Stunden)

Betrachtungszeitraum: 22.04.2019 – 01.07.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Betrachtungszeitraum: 22.04.2019 – 01.07.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

 

DAX in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 30.06.2014 – 28.06.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Betrachtungszeitraum: 30.06.2014 – 28.06.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge