DAX: Rally verliert an Dynamik

GKFX: Trotz des neuen Rekordhochs am vergangenen Dienstag bei 13.596 Punkten, musste der DAX unter dem Strich ein Wochenminus von 0,7% verzeichnen. Am letzten Tag konnten die Verluste noch um 0,31% eingedämmt werden. Jetzt stellt sich natürlich die Frage, ob die letzte Erholung tatsächlich richtungsweisend war.

DAX Chart 29.01.2018

Aus chattechnischer Sicht ist der Tag aufwärtsgerichtet. Das lässt sich nicht von der Hand weisen. Ein stärkeres Gegensignal würde sich unterhalb von 13.133 Zählern ausbilden. Erst dann könnten die Shorties noch mehr in den Vordergrund rücken und für weiter fallende Notierungen sorgen. Ganz bärisch wäre das Szenario im Big Picture ab dem Tief bei 12.740. Soweit sind wir aber noch lange nicht.

Im Rahmen eines dynamischen Impulses wurden im Stundenchart die Marken von 13.375 und 13,350 nachhaltig unterschritten. Anschließend fiel der Kurs auf die 13.221 und schaffte es sich in diesem Bereich zu stabilisieren. Seitdem marschiert der DAX in Richtung 13.445.

Sollte es ihm gelingen dieses Level zu überwinden, ist von einer Fortsetzung der Aufwärtsrally auszugehen. Andernfalls dürfte sich der Abwärtstrend unterhalb von 13.221 weiter ausdehnen. Das nächste Kursziel wäre dann die 13.133.

 

Weitere Meldungen:
Könnte das FOMC-Treffen dem Dollar helfen?
Aktie im Fokus: Daimler – Ein guter Stern auch an der Börse
DAX: Bremsklotz ist der starke Euro

 

RISIKOHINWEIS
Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge