DAX zum Wochenschluss fester, nächster Widerstand bei 12.100 Punkten

onemarkets: Nach sechs Wochen in Folge mit Gewinnen kippten der DAX sowie eine Vielzahl weiterer internationaler Aktienbarometer in der zurückliegenden Woche nach unten.

Aus den USA kamen nur noch wenige Unternehmensdaten. Dafür richteten sich die Blicke wieder verstärkt nach Washington wo US-Präsident Donald Trump die Hoffnung auf eine baldige Einigung im Handelskonflikt mit China zerstreute.

Anleger nutzten dies zu Gewinnmitnahmen und drückten den DAX im Wochenverlauf um rund drei Prozent auf 12.040 Punkte. Der amerikanische S&P 500 gab um 3,8 Prozent auf 2.830 Punkte und der EuroStoxx50 gar um vier Prozent auf 3.360 Punkte nach.

 


 

Am Anleihemarkt spiegelte sich die Unsicherheit ebenfalls wider. So gab die Rendite 10jähriger Bundesanleihen auf Minus 0,05 Prozent nach. Bei den Edelmetallen zeigte sich Gold insgesamt fester. Palladium markierte am Freitag einen starken Rebound.

Der Preis für ein Barrel WTI Öl blieb im Wochenverlauf stabil bei rund 61,30 USD und der Euro/USD-Wechselkurs war zum Wochenschluss fester und näherte sich der Marke von 1,125 USD.

Charttechnischer Ausblick

  • Widerstandsmarken: 12.100/12.220/12.440 Punkte
  • Unterstützungsmarken: 11.850/12.000 Punkte

Der DAX konnte zum Wochenschluss die Unterstützung bei 12.000 Punkten verteidigen. Im Bereich von 12.100 Punkten zeigen sich noch Widerstandsmarken. Oberhalb dieser Marke könnten viele Bullen wieder einsteigen und den Index auf 12.220/12.440 Punkte treiben.

Bei einem signifikanten Ausbruch unter 12.000 droht hingegen eine Fortsetzung der Konsolidierung bis 11.850 Punkte.

 


 

DAX in Punkten; 4-Stundenchart (1 Kerze = 4 Stunden)

Betrachtungszeitraum: 13.03.2019 – 10.05.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Betrachtungszeitraum: 13.03.2019 – 10.05.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

 

DAX in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 11.05.2014 – 10.05.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Betrachtungszeitraum: 11.05.2014 – 10.05.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

 


Disclaimer

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (“BaFin”) gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Weitergehende Informationen hierzu finden sich unter: https://blog.onemarkets.de/wichtige-hinweise-haftungsausschluss/, https://www.onemarkets.de/basisprospekte und https://blog.onemarkets.de/funktionsweisen/

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge