Dow Jones Industrial Average steckt in Range fest

  • Die Volatilität im Dow Jones Industrial Average (DJIA) steht immer noch auf 17-Monatstiefs, was kurzfristig auf ein Seitwärts- oder Abwärts-Trading hindeutet
  • Der mittelfristige Ausblick tendiert zu einem Anstieg in Richtung 19.700, also kaufe ich kurzzeitige Rückgänge oberhalb von 17.800
  • Unterhalb von 17.800 würde der Kurs uns zwingen, das technische Pattern mit höherer Wahrscheinlichkeit neu zu beurteilen


FXCM: Eine erhöhte Volatilität ist für den DJIA normalerweise nicht vorteilhaft. Obwohl der Kurs gestern die Obergrenze der Trading-Range durchbrach und weiterhin auf einen Ausbruch auf neue Allzeithochs drängt, müssen wir daran denken, dass der Markt immer noch in einem Umfeld mit geringer Volatilität handelt. Somit befindet sich dieser Markt in einer Range, also erhöhen sich auch die Chancen für einen False Breakout höher und einen darauffolgenden Rückgang. Der US30, ein CFD, der den DJIA verfolgt, kann in Richtung 17.800 sinken, und der bullische Ausblick bleibt intakt.

Der mittelfristige Ausblick deutet auf einen höheren Kurs hin, denn der DJIA ist seit dem 29. Juni bullisch in Richtung 19.700. Somit warten wir auf tiefere Levels, um uns für einen Anstieg mit einem besseren Risiko-Rendite-Verhältnis zu positionieren.

 


Chart erstellt mit FXCM Trading Station

Positive Risiko-Rendite-Verhältnisse sind eine der Eigenschaften, die wir in unserer Forschung über das Trading-Verhalten entdeckten. Wir sahen, dass Trader, die ein positives Risiko-Rendite-Verhältnis verwendeten, eher rentabel waren als Trader, die ein negatives Risiko-Rendite-Verhältnis anwandten. Die gute Nachricht ist, dass Sie als Trader die vollständige Kontrolle über die Bestimmung Ihres Risiko-Rendite-Verhältnisses haben.

Wenn Sie Ihr Risiko bestimmt haben, suchen Sie sich ein Gewinnpotential von mindestens der doppelten Entfernung zu Ihrem Risiko. Ich gebe zu dass Sie, wenn Sie auf diese Weise handeln, vielleicht mehr verlustbringende als gewinnbringende Trades haben werden. Aber ich empfehle Ihnen, das einmal durchzurechnen, und dann sehen Sie selber, dass Sie immer noch in 60% der Fälle Unrecht haben können und Ihr Kontoguthaben trotzdem wachsen wird.

 

Autor: Jeremy Wagner

 

 

Nasdaq 100: Ausbruch ist gelungen

Wochenanalyse Dow Jones und S&P 500: Leitet der US-Arbeitsmarkt …

Dow Jones: Start der neuen Trendbewegung?

US-Indizes: Geht den Märkten die Puste aus?

5 Aktien die von Donald Trumps Präsidentschaft massiv profitieren!

 

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73,05% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Der Handel mit Devisen (Forex) and Differenzkontrakten (“CFD”) auf Margin ist mit einem hohen Risiko verbunden und unter Umständen nicht für alle Anleger geeignet. Die Produkte sind für Privatkunden, professionelle Kunden und geeignete Gegenparteien bestimmt. Mit der Kontoführung bei Forex Capital Markets Limited (“FXCM LTD”) könnten Privatkunden einen Totalverlust Ihrer eingezahlten Gelder erleiden, unterliegen aber keinen Nachzahlungsverpflichtungen über die eingezahlten Gelder hinaus; professionelle Kunden und geeignete Gegenparteien könnten dagegen Verluste über die Einlagen hinaus erleiden. Bevor Sie Produkte von FXCM LTD, einschließlich aller EU-Niederlassungen, aller Tochtergesellschaften der oben genannten Unternehmen oder anderer Unternehmen innerhalb der FXCM-Unternehmensgruppe [zusammen die “FXCM Gruppe”] handeln, sollten Sie Ihre finanzielle Situation und Ihren Erfahrungsstand sorgfältig prüfen. Die FXCM Gruppe kann allgemeine Kommentare abgeben, die nicht als Anlageberatung gedacht sind und nicht als solche ausgelegt werden dürfen. Konsultieren Sie einen unabhängigen Finanzberater. Die FXCM Gruppe übernimmt keine Haftung für Fehler, Ungenauigkeiten oder Auslassungen; sie übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit, Vollständigkeit von Informationen, Texten, Grafiken, Links oder anderen in diesen Materialien enthaltenen Inhalten. Lesen und verstehen Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf den Webseiten der FXCM Gruppe, bevor Sie weitere Maßnahmen ergreifen. Forex Capital Markets Limited (“FXCM LTD”) ist eine agierende Tochtergesellschaft innerhalb der FXCM-Unternehmensgruppe (zusammen die “FXCM Gruppe”). Alle Verweise auf dieser Website auf “FXCM” beziehen sich auf die FXCM Gruppe. FXCM LTD ist durch die UK Financial Conduct Authority (“FCA”) zugelassen [FCA Registrierungsnummer 217689] und unterliegt deren Bestimmungen. Forex Capital Markets Limited, Zweigniederlassung Deutschland (‚FXCM Germany’) ist eine Niederlassung von Forex Capital Markets Ltd, zu großem Teil reguliert durch die FCA und in anderen Bereichen reguliert durch die deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (“BaFin”) [BaFin Registrierungsnummer 122556]. Registriert im Handelsregister in England und Wales mit der Nummer: 04072877.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge