EUR/USD: Erholungsbewegung in vollem Gange

GKFXDer Euro bewegte sich zu Beginn unseres Betrachtungszeitraums rückblickend vom 15.08.2018 bis 23.08.2018, am Mittwoch der letzten Handelswoche, im Bereich von 1,1300. In den Folgetagen gelang es dem EUR sich oberhalb von diesem Niveau zu etablieren und eine Erholungsbewegung einzuleiten. In der Spitze schaffte der Kurs den Sprung auf das Hoch bei 1,1622, wo er aktuell etwas von seinen Gewinnen abgeben muss.

Charttechnik:
Auf der Tagesebene ist der Abwärtstrend nach wie vor intakt. Im Falle eines Überschreitens der Marke von 1,1627 könnte die Korrekturphase an Dynamik dazugewinnen, und im nächsten Schritt das Hoch bei 1,1790 anlaufen. Solange sich aber die Gemeinschaftswährung unterhalb von 1,1851 bewegt, bleiben die Shorties klar im Vorteil.

Auf der Stundenebene ist das von uns vorgestellte Szenario vom 15. August eingetreten. Im Klartext: Die Bären haben im Bereich von 1,1300 angefangen ihre angelaufenen Gewinne zu realisieren und sorgten damit für steigende Notierungen. Der Sprung über die 1,1432 war demnach die logische Konsequenz. Zudem hat sich ein neuer Trend ausgebildet, der in den nächsten Stunden seine Fortsetzung feiern könnte.

Dafür müssten allerdings die Hürden bei 1,1622/1,1627 signifikant überschritten werden. Supportbereiche auf der Unterseite sehen wir bei 1,1552 und 1,1491.

 

Chart Analyse

 

Disclaimer
Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge