EUR/USD: Nicht den Halt verlieren!

GKFXDer Kurs bewegte sich zu Beginn unseres Betrachtungszeitraumes, am Montag der letzten Handelswoche im Bereich von 1,2390. Der Versuch das Hoch bei 1,2396 zu überwinden ist gescheitert und so wurde folgerichtig der Weg in Richtung Süden eingeschlagen. Am gestrigen Tag erreichte die Talfahrt mit dem Rutsch auf die Marke von 1,2196 ihren Höhepunkt. Wie könnte es weitergehen?

Tageschart:

Solange sich der EUR auf der Tagesebene über dem Level von 1,2214 halten kann, hat er die Chance sich zu stabilisieren und zu erholen. Unter der 1,2214 besteht allerdings die große Gefahr, dass sich weitere Abgaben einstellen, und im Rahmen einer dynamischen Abwärtsbewegung der nächste Anlaufpunkt auf der Unterseite ins Visier genommen wird. Dieser liegt bei 1,2153.

Stundenchart:

Nach so einem starken Abverkauf kann nun mit einer Erholungsbewegung gerechnet werden. Der EUR könnte zunächst versuchen die 1,2245 anzulaufen. Gelingt der Sprung über dieses Level, dürfte es dann weiter bis an die 1,2299 gehen. In diesem Bereich sollte man erneut mit einem Angriff der Bären rechnen. Sollten sie sich durchsetzen, werden sie versuchen den Kurs an das Tief bei 1,2184 runterzubugsieren.

Weitere Währungs-Analysen:
EUR/USD: Ampel könnte auf Rot springen
USD/CAD: Bodenbildung geglückt?
EUR/CHF-Rally legt eine Pause ein

RISIKOHINWEIS
Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge