Gold bricht aus – Uptrend geht in die nächste Runde

GKFX: Der Goldpreis startete Anfang September vom Hoch bei rund 1.565 USD eine Korrektur, die bis in den Bereich 1.465 USD führte. In den letzten Tagen spitzte sich die charttechnische Lage zu und ein Ausbruch kündigte sich an.

Gestern war es soweit:
Die Bullen haben die Partie für sich entschieden, aber wie geht es weiter?

Ein Blick auf den H4-Chart zeigt die jüngste Konsolidierung im Bereich der Zone 1.480 bis 1.501 USD. Gestern Nachmittag gelang dem Goldpreis der Ausbruch über die fallende Trendlinie nach oben, dabei wurde gleichzeitig der Widerstand bei 1.501 geknackt.

Mit diesem bullishen Signal ist der Weg bis zum nächsten Kursziel bei 1.518/1.519 USD frei.

 


 

Wohlverdiente Rücksetzer sollten optimalerweise oberhalb der 1.500er Marke stattfinden, um das bullishe Bild nicht zu beinträchtigen.

Die Bären bekommen ihre Chance dagegen, wenn die 1.483er Marke nach unten gebrochen wird.

Dann lauten die Kursziele 1.465 und 1.444 USD.

GOLD Analyse 25.10.2019

GOLD Analyse 25.10.2019

 


 

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge