Ölpreis im Korrekturmodus

GKFXRückblick: Die letzte Handelswoche haben die Bullen definitiv dominiert. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent erreichte in der Spitze die Marke von 86,60 US-Dollar und markierte somit erneut ein neues Vier-Jahres-Hoch. Die Verweildauer dort oben war allerdings nur von kurzer Natur, und so wurde folgerichtig eine Korrekturphase eingeleitet, die bis zum Wochenausklang im Bereich von 83,88 USD endete. Auf Wochensicht belief sich der Zuwachs auf 1,26%.

Charttechnik:
Der heutige Einstieg in den Handel hat bereits erste Spuren hinterlassen. Es wurde nämlich das Tief bei 83,88 USD nachhaltig unterschritten, und somit der jüngste Aufwärtstrend im kurzfristigen Bereich gebrochen. Die Konsolidierungsphase in der übergeordneten Zeiteinheit dürfte also in die nächste Runde gehen. Wir rechnen nun auf der Stundenebene mit einer Erholungsbewegung bis zur Wolke bei 84,50 USD und im Anschluss mit einem Abverkauf in Richtung des letzten Tiefs bei 83,05 USD. Sollte es allerdings den Shorties nicht gelingen sich durchzusetzen, wäre das Abwärtsszenario deutlich oberhalb von 84,97 USD dahin.

Im Big-Picture ist gar ein Rücksetzer bis zum Level bei 75,52 USD möglich. Spätestens hier müssten die Longis aber wieder zupacken und die Aufwärtsbewegung aufnehmen. Das Anlaufziel auf der Oberseite ist das Hoch bei 86,60 USD.

 

Brent Chartanalyse

Brent Chartanalyse

 

Disclaimer
Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge