Tradingidee auf Airbus Group

onemarkets: Im Fokus – Airbus Group


Kurzprofil
Die Airbus Group zählt mit dem A320, A330, A340, A350 und A380 zu den größten Herstellern von Zivilflugzeugen der Welt. Ebenfalls zum Kerngeschäft zählen die Bereiche Airbus Helicopters und Airbus Defence und Space.

Perspektive
In diesen Tagen herrscht reger Verkehr am Himmel über Paris. Schließlich findet vor den Toren der Stadt die alle zwei Jahre stattfindende Luftfahrtmesse statt. Zu den Highlights am heutigen Mittwochmittag zählen die Flüge des A350, A380 und A400M von Airbus. Vor allem der A380 und A400M sorgten zuletzt für Schlagzeilen. So kam seit Anfang 2014 keine neue Bestellung für das größte Passagierflugzeug der Welt herein. Der Konzern stellt den Flieger daher auf den Prüfstand. Einige Kunden wünschen sich spritärmere Triebwerke. Die Entwicklung würde jedoch Milliarden Euro kosten.

Die zweite Baustelle ist der A400M. Kürzlich stürzte ein Transportflugzeug aufgrund eines Softwarefehlers ab, und mit den Auslieferungen ist der Konzern weit im Rückstand. Vielleicht können die Piloten das Ruder herumreißen und neue Kunden animieren. Airbus Group-Chef Tom Enders hat dennoch wenig Grund zu klagen. Per Ende Mai hatte der Konzern Aufträge über rund 15.500 Flugzeuge in den Büchern. Dieses Polster reicht für rund 10 Jahre. Der Luftfahrtmesse in Le Bourget konnte Airbus in den ersten Tagen bereits weitere Aufträge über mehr als 100 Flugzeuge einfliegen.

Der jüngsten Studie von Airbus zufolge wird der Höhenflug der Flugzeughersteller anhalten. So rechnet der Airbus damit, dass sich die weltweite Flotte bis 2034 35.749 Flugzeuge gegenüber 2014 mehr als verdoppelt. „Der Markt ist extrem stark– und er bleibt es auch“, zitiert die Wirtschaftswoche Boeings Marketing-Chef Randy Tinseth auf der Jahrestagung des Weltluftfahrtverbandes in Miami. „Und weil die Nachfrage nach Flugreisen mit der Mittelklasse in China oder Indien noch weiter wachsen wird, brauchen die Fluglinien in den nächsten 20 Jahren weitere gut 38.000 neue Maschinen.“

Enders Problem dürfte mittelfristig nicht die Nachfrage, sondern die pünktliche Auslieferung sein. Das gilt bereits heute. So müssen die bestehenden Aufträge zum großen Teil in sechs Jahren abgearbeitet sein. Andernfalls drohen hohe Vertragsstrafen. Mit einem KGV von 17,2 (Quelle: Thomson Reuters) ist die Aktie kein Schnäppchen. Es steckt also schon viel Fantasie in der Aktie. Schlechte Nachrichten oder ein Rückgang des Gesamtmarkts könnte zum Absinken des Aktienkurses führen.

Technische Analyse: Airbus testet Unterstützung bei EUR 58,70

  • Die Aktie von Airbus Group ist seit einigen Jahren im Höhenflug. Seit April verliert die Aktie jedoch deutlich an Höhe.
  • Aktuell testet die Aktie die Unterstützung bei EUR 58,70. Solange diese Marke hält, ist ein Rebound auf EUR 61 oder gar bis zum Allzeithoch bei rund EUR 66 stets möglich. Sackt die Aktie allerdings unter die kritische Marke, droht aus technischer Sicht ein Kursrückgang bis zur 61,8%-Retracementlinie bei EUR 56,40 oder gar bis zur 50%-Retracementlinie EUR 53,50

Disclaimer

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (“BaFin”) gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Weitergehende Informationen hierzu finden sich unter: https://blog.onemarkets.de/wichtige-hinweise-haftungsausschluss/, https://www.onemarkets.de/basisprospekte und https://blog.onemarkets.de/funktionsweisen/

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge