Aktie im Fokus: RWE – Käufer brauchen noch etwas Zeit

direktbroker-FX.deIm Energiesektor gab es zuletzt starke Veränderungen, RWE beispielshalber ist jetzt grün geworden und profitiert sichtlich davon. Das lässt sich auch aus dem Kursverlauf der Aktie bestens ablesen, bereits seit September 2014 befindet sich der Wert in einem intakten Aufwärtstrend.

Dieser drückte die Notierungen zuletzt bis auf ein Verlaufshoch von 28,75 Euro und somit ein 5-Jahres-Hoch aufwärts.

Anfang Oktober stellte sich jedoch eine korrektive Phase bei RWE ein und drückte die Notierungen zeitweise bis knapp an die vorausgegangene Unterstützung aus dem Frühjahr 2019 um 25,00 Euro abwärts. Seit gut zwei Wochen legen die Notierungen aber wieder merklich zu und haben sich ihrer oberen Abwärtstrendkanalbegrenzung angenährt.

Die vorliegende Konsolidierung erinnert dabei sehr stark an eine bullische Flagge, die in der Charttechnik häufig in Trendrichtung aufgelöst wird und sich hierdurch vielversprechende Handelsansätze ergeben. Noch allerdings liegt kein Einstiegssignal vor, etwas müssen sich Investoren offenbar noch gedulden.

RWE Long-Chance:

Damit das defensive Wertpapier von RWE seinen übergeordneten Aufwärtstrend wieder aufnehmen kann, muss die aktuell laufende Konsolidierung erst beendet werden.

Daher kommen weitere Kursgewinne im Papier von RWE erst bei einem nachhaltigen Anstieg mindestens über 27,28 Euro zustande, in diesem Fall könnte RWE rasch an seine Jahreshochs bei 28,75 Euro anknüpfen.

Das nächste Ziel verläuft indes um 30,00 Euro und könnte bei einem vorliegenden Kaufsignal durchaus in einem Zug abgearbeitet werden.

 


 

Für einen Abbruch der kurzfristigen Anstiegsphase müsste hingegen die Mehrfachunterstützung zwischen 23,31 und 24,30 Euro unterschritten werden. In diesem Fall dürften der 200-Wochen-Durchschnitt (rote Linie – nicht eingezeichnet) sowie die dort befindliche Horizontalunterstützung um 21,30 Euro als Support zum Tragen kommen.

Aber selbst hierdurch würde der langfristige Aufwärtstrend bestehend seit 2014 nicht in Gefahr geraten, dieser verläuft nämlich erst um 17,00 Euro herum.

 

Eckpunkte: LONG

  • Einstieg per Stop-Buy-Order : 27,28 Euro
  • Kursziel : 28,75 / 30,00 Euro
  • Stop : < 25,00 Euro
  • Risikogröße pro CFD : 2,28 Euro
  • Zeithorizont : 3 – 6 Wochen

 

RWE Tageschart:

RWE AG ST.; Täglich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs der Aktie zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 26,92 Euro; Handelsplatz: Xetra; 14:00 Uhr

RWE AG ST.; Täglich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs der Aktie zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 26,92 Euro; Handelsplatz: Xetra; 14:00 Uhr

 


Disclaimer

Die hierin enthaltenen Informationen, Analysen, Marktkommentare, Handelssignale und Transaktionen sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Finanzinstrumenten dar. Sie berücksichtigen nicht die spezielle Situation des Empfängers im Hinblick auf dessen Anlageziele und Risikoneigung. Ferner stellen sie keine Finanzanalyse im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar und genügen auch nicht den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen. Die direktbroker.de AG übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der hierin enthaltenen Informationen. Jede Information oder in die Zukunft gerichtete Aussage kann ohne weitere Benachrichtigung geändert oder aktualisiert werden. Insbesondere übernimmt direktbroker.de AG keine Gewährleistung für die zukünftige Wertentwicklung von Finanzinstrumenten oder für etwaige Verluste aus Finanzanlagen, die gegebenenfalls auf Empfehlungen, Prognosen oder anderen Informationen eines Mitarbeiters von direktbroker.de AG oder Dritten basieren. Jede Meinungsäußerung stellt ausschließlich die persönliche Auffassung des Autors dar, die sich gegebenenfalls von der direktbroker.de AG unterscheidet. CFDs sind komplexe Instrumente und haben ein hohes Risiko, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 62% der Einzelhandelskonten verlieren beim Handel mit CFDs mit diesem Anbieter Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Bitte lesen Sie die Leverates Risiko-Haftungserklärung.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge