Alpari: Deutsche Bank mit 1,2 Milliarden Verlust in Q4

Alpari:

  • Deutsche Bank mit 1,2 Milliarden Verlust in Q4. Die Aktienmärkte in Amerika tendierten uneinheitlich, nachdem die Unternehmensergebnisse von Intel und General Electric enttäuscht hatten. Der Dow Jones konnte um 0,25 Prozent zulegen und beendete den Handel vor dem langen Wochenende bei 16.458,56 Punkten. Am heutigen Montag sind die Märkte wegen des Martin Luther King Days geschlossen. Der S&P 500 Index schloss bei 1.838,70 Punkten mit einem Minus von 0,39 Punkten und der Nasdaq Composite gab um 0,5 Prozent auf 4.197,58 Punkte nach. Der Dax in Frankfurt schloss mit einem Plus von 0,26 Prozent in recht volatilem Handel bei 9.742,96 Punkten. Für den heutigen Montag werden die Kurse eher schwächer erwartet. Am gestrigen Sonntag gab die Deutsche Bank vorläufige Zahlen für das vierte Quartal bekannt. Bereits am Freitag gab es Berichte, dass die Bank eine vorzeitige Veröffentlichung der Zahlen prüfe, da der Markt zu hohe Erwartungen hatte. Demnach soll das Institut einen Verlust von 1,2 Milliarden Euro vor Steuern ausweisen. Hauptgrund für das schwache Ergebnis sind Rückstellungen für Prozesskosten, sowie gesunkene Kreditbewertungen. Im letzten Jahr hatte die Deutsche Bank bereits 1,4 Milliarden Euro Strafe in den USA und 725 Millionen Euro in der EU zahlen müssen.
  • Euro auf tiefstem Stand seit November. Die Sorge um eine nur schwer in Fahrt kommende wirtschaftliche Erholung in der Eurozone belastet derzeit den Euro. Am Freitag war die Gemeinschaftswährung auf den tiefsten Stand seit Ende November 2013 gefallen und hat damit die bisherigen Unterstützung im Bereich des 50-Prozent Retracements bei 1,3350 US Dollar aus der Bewegung von Anfang November bis Mitte Dezember nach unten durchbrochen. Die Veröffentlichung der Zahlen zum Verbraucherpreisindex für Dezember lag mit 0,8 Prozent innerhalb der Erwartungen, allerdings weiterhin deutlich unter der Zielmarke der EZB bei 2,0 Prozent. Unterdessen warnte die Chefin des Internationalen Währungsfonds Christine Lagarde in der letzten Woche vor den Gefahren einer Deflation.  Selbst wenn die EZB die Gefahr derzeit als nicht gegeben sieht,  erwarten Händler ein konsequenteres Vorgehen der Notenbank. Von negativer Stimmung gegenüber dem Euro sind wir aber noch entfernt. Viele Anleger hatten sich im letzten Jahr mit Spekulationen auf einen fallenden Preis die Finger verbrannt. Die Währung befindet sich derzeit in einer neutralen Situation,  in der die Kurse eher durch Nachrichten getrieben werden und nicht durch das Aufbauen großer Positionen. Das Britische Pfund konnte am Freitag um 0,43 Prozent zulegen, nachdem die Zahlen zu den Einzelhandelsumsätzen im Dezember mit einem Plus von 6,1 Prozent deutlich über den Erwartungen von 3,2 Prozent und dem Vormonatswert von 2,1 Prozent ausgefallen waren.

Trading Levels für den 20. Januar 2014

EURUSD

Datum 17/01/2014
Eröffnung 1.36188
Hoch 1.36203
Tief 1.35161
Schlusskurs 1.35393
Range 0.01042
%Veränderung -0.58%
20 Tage Hoch 1.38928
Pivot R3 1.36628
Pivot R2 1.36230
50 Tage GD 1.36166
Pivot R1 1.35984
Pivot 1.35586
100 Tage GD 1.35569
Letzter Kurs 1.35447
Pivot S1 1.35188
20 Tage Tief 1.35161
Pivot S2 1.34942
Pivot S3 1.34544
200 Tage GD 1.33441

GBPUSD

Datum 17/01/2014
Eröffnung 1.63519
Hoch 1.64575
Tief 1.63085
Schlusskurs 1.64218
Range 0.0149
%Veränderung 0.43%
20 Tage Hoch 1.66024
Pivot R3 1.65449
Pivot R2 1.64880
Pivot R1 1.64529
Letzter Kurs 1.64236
Pivot 1.63959
Pivot S1 1.63390
50 Tage GD 1.63140
20 Tage Tief 1.63085
Pivot S2 1.63039
Pivot S3 1.62469
100 Tage GD 1.61462
200 Tage GD 1.57514

USDCHF

Datum 17/01/2014
Eröffnung 0.9046
Hoch 0.91192
Tief 0.90429
Schlusskurs 0.90938
Range 0.00763
%Veränderung 0.13%
200 Tage GD 0.92352
Pivot R3 0.91616
Pivot R2 0.91325
20 Tage Hoch 0.91263
Pivot R1 0.91144
Letzter Kurs 0.91045
Pivot 0.90853
100 Tage GD 0.90763
Pivot S1 0.90562
Pivot S2 0.90381
50 Tage GD 0.90248
Pivot S3 0.90090
20 Tage Tief 0.87986

USDJPY

Datum 17/01/2014
Eröffnung 104.336
Hoch 104.466
Tief 104.187
Schlusskurs 104.285
Range 0.279
%Veränderung -0.05%
20 Tage Hoch 105.432
Pivot R3 104.592
Pivot R2 104.485
Pivot R1 104.419
Pivot 104.313
Pivot S1 104.206
Letzter Kurs 104.181
Pivot S2 104.140
Pivot S3 104.034
20 Tage Tief 102.845
50 Tage GD 102.811
100 Tage GD 100.634
200 Tage GD 99.771

AUDUSD

Datum 17/01/2014
Eröffnung 0.88189
Hoch 0.88273
Tief 0.8762
Schlusskurs 0.87756
Range 0.00653
%Veränderung -0.49%
200 Tage GD 0.93680
100 Tage GD 0.92280
20 Tage Hoch 0.90848
50 Tage GD 0.90513
Pivot R3 0.88536
Pivot R2 0.88287
Pivot R1 0.88132
Letzter Kurs 0.87927
Pivot 0.87883
Pivot S1 0.87634
20 Tage Tief 0.87620
Pivot S2 0.87479
Pivot S3 0.87230

NZDUSD

Datum 17/01/2014
Eröffnung 0.83502
Hoch 0.8354
Tief 0.82453
Schlusskurs 0.82517
Range 0.01087
%Veränderung -1.18%
20 Tage Hoch 0.84297
Pivot R3 0.83924
Pivot R2 0.83508
Pivot R1 0.83252
Pivot 0.82837
100 Tage GD 0.82431
50 Tage GD 0.82429
Pivot S1 0.82421
Letzter Kurs 0.82387
Pivot S2 0.82165
Pivot S3 0.81750
200 Tage GD 0.81469
20 Tage Tief 0.81144

USDCAD

Datum 17/01/2014
Eröffnung 1.09279
Hoch 1.09822
Tief 1.09249
Schlusskurs 1.09589
Range 0.00573
%Veränderung 0.28%
Pivot R3 1.10126
Pivot R2 1.09907
20 Tage Hoch 1.09898
Pivot R1 1.09772
Pivot 1.09553
Letzter Kurs 1.09482
Pivot S1 1.09334
Pivot S2 1.09199
Pivot S3 1.08980
50 Tage GD 1.06435
20 Tage Tief 1.05803
100 Tage GD 1.05063
200 Tage GD 1.04089
Wichtige Wirtschaftstermine
Uhrzeit
Land
Indikator
Aktuell Prognose Zuletzt
03:00 CHY Bruttoinlandsprodukt YoY Q4 7,7% 7,6% 7,8%
03:00 CHY Industrieproduktion YoY Dezember 9,7% 9,8% 10,0%
05:30 JPY Industrieproduktion YoY November 4,8% 5,4%
22:45 NZD Verbraucherpreisindex Jahr Q4 1,5% 1,4%

Folgen Sie Heiko Mueller auf Twitter @Heiko_AlpariDE.

Chart courtesy of StockCharts.com; http://stockcharts.com
Weitere Analysen von Jörg Rohmann finden Sie im Alpari Newsroom

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge