Euro/Dollar – Ende des Downtrends in Sicht?

GKFXDie europäische Gemeinschaftswährung hat mit dem Ende Oktober generierten Low bei rund 1,13 das Tief vom August erfolgreich verteidigt. Ein Blick auf das Kursverhalten der letzten Tage zeigt gleichzeitig eine Umkehrformation in Form einer SKS. Damit ist die Gelegenheit für die Bullen zum Greifen nah, den seit Ende September laufenden Abwärtstrend endlich ein Ende zu machen.

Das fehlende Puzzlestück ist nun der Ausbruch über 1,1455. Hier liegt der Hauptwiderstand, der als Schaltstelle für die kommenden Tage und Wochen fungiert und wieder deutlich höhere Notierungen ermöglicht. Kurzfristigen Support bietet heute die Marke bei 1,1395 sowie der Bereich 1,1355.


 

EURUSD vom 06.11.2018

 

 

Disclaimer
Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge