Gold: 1.400 USD in Sichtweite

GKFXJe unsicherer der Markt desto größer sind die Zuflüsse in sichere Häfen. Davon konnte das Gold in den letzten Tagen erheblich profitieren. Die Anleger haben das Edelmetall bis auf die Marke von 1.356 US-Dollar hochgekauft. Ein Sprung über die 1.400 USD in naher Zukunft ist also nicht mehr ganz so abwegig. Dafür müssten aber noch einige Hürden überwunden werden.

Diese befinden sich im Tageschart unmittelbar vor den Marktteilnehmern. Als erste Anlaufmarke sehen wir das Hoch bei 1.361 USD. Sollte die Kraft ausreichen diesen Widerstand zu überwinden, würde das den Rohstoffspekulanten noch mehr Auftrieb verleihen. Es ist nicht ausgeschlossen, dass der Goldpreis direkt im Anschluss einen Versuch des Ausbruchs über das Level bei 1.366 USD unternimmt. Das ist das Maximale, was wir dem Edelmetall in dieser Woche noch zutrauen.

Doch bevor es soweit ist, dürfte eine Korrekturphase im Stundenchart vonstattengehen. Supportzonen auf der Unterseite befinden sich bei 1.350 USD und 1.343 USD. Ein Abverkauf unter die letztgenannte Marke würde das kurzfristige Chartbild ein wenig eintrüben.

Weitere Analysen zu Gold:

Gold: Die nächste Bewährungsprobe steht an!
Der Goldpreis kam in der vergangenen Woche nicht über den Bereich bei rund 1.330 USD hinaus und verlor per Saldo an Wert. Im übergeordneten Chartbild werden die Edelmetall-Bullen damit erneut…

Gold auf dem Weg zum Jahreshoch
Gold – Breakout mit Ansage!

RISIKOHINWEIS
Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge