Hochtief AG – Ist Hochtief die stärkste deutsche Aktie?

ETX Capital:

Die Frage nach der stärksten deutschen Aktie zielt in dieser Analyse nicht auf die Höhe der Jahresperformance ab, sondern auf die relative Stärke des Kurses, die sich aus dem Vergleich mit dem Gesamtmarkt ergibt. Und hier hat der Aktienkurs von Hochtief zumindest aus charttechnischer Sicht einiges zu bieten.

 

Aktie auf Höhenflug

So wurde im Vergleich zum DAX30-Index, aber auch zum MDAX-Index, in der letzten Abwärtsbewegung die 200-Tage-Linie nicht unterschritten und auch die mittelfristig wichtige 100-Tage-Linie wurde nur einen Tag lang unterschritten und am nächsten Tag schon wieder auf Schlusskursbasis zurückerobert. Mittlerweile befindet sich der Kurs wieder meilenweit entfernt von den beiden vielbeachteten gleitenden Durchschnitten und macht sich auf, die Hochpunkte bei 81 Euro nachhaltig zu überschreiten.

 

Stabile Absicherung

Aus charttechnischer Sicht könnte die Aktie im Kursbereich um 75 Euro durch eine charttechnische Unterstützung abgesichert sein. Sollte dieser Bereich vom Kurs erneut unterschritten werden, dann wäre das kurzfristig bullische Bild vorerst negiert. Sollte auf der anderen Seite der charttechnische Widerstand bei 81 Euro nach oben durchbrochen werden, dann könnte das Allzeithoch bei 98,50 Euro aus dem Jahr 2007 das nächste charttechnische Ziel sein. Oberhalb von 81 Euro sind bis zum Allzeithoch bei 98,50 Euro keine nennenswerten charttechnischen Widerstände mehr zu identifizieren.

 

Von Oliver Bossmann

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge