Zertifikat im Fokus: Allianz – über 25 % Gewinn mit Seitwärtskursen verdienen

onemarkets: Jedes Jahr kann man sich auf eins verlassen: Ob es sich um das Automobil, das Haus oder aber nur den Hausrat handelt. Mit stetiger Regelmäßigkeit flattern die entsprechenden Versicherungsrechnungen ins Haus, meist mit gestiegenen Versicherungsprämien. Nutznießer ist man hier nur, wenn man einen Schaden hat, aber wer will das schon? Eine der größten Versicherungsgesellschaften Europas ist die Allianz-Versicherung.

In Deutschland ist die Allianz Marktführer.

Weltweit bedient man 92 Mio. Kunden, die aus über 70 Ländern kommen. Das Unternehmen wurde 1889 von den Aufsichtsratsmitgliedern der Münchener Rückversicherung AG gegründet, die damals bereits 10 Jahre bestand. Während die Münchener Rück schon damals einen Teil der Risiken andere Versicherer übernahm, sollten die Kunden der Allianz ganz normale Leute und Unternehmen sein. Schadens-, Unfall- sowie Lebens- und Krankenversicherungen sind die Kerngeschäftsfelder.

Mittlerweile ist das Unternehmen auch ein führender internationaler Finanzdienstleister und hält Beteiligungen an einer Vielzahl von anderen Großunternehmen.

Dazu ist die Allianz auch eine der größten Vermögensverwaltungen der Welt, die für ihre Kunden Kapitalanlagen im Wert von über 1,4 Milliarden Euro verwaltet.

Im März 2011 hat sie den weltgrößten Verwalter von Anleihen, PIMCO, übernommen.

Über das Unternehmen Euler Hermes ist die Allianz zudem weltweit führender Anbieter von Bankkreditversicherungen und den dazugehörigen Finanzdienstleistungen, wie zum Beispiel Bürgschaften und Garantien, die die Liquidität von kleineren Unternehmen unterstützen.

 

 

Allianz Zertifikat Trading Idee

Damit die Strategie aufgeht, muss sich die Versicherungsaktie bis zum 16. Dezember 2022 seitwärts bewegen, und zwar oberhalb von 130 Euro und unterhalb von 190 Euro. Die Aktie handelt momentan bei etwas mehr als 164 Euro.

Bei dem hier vorgeschlagenen Inliner-Optionsschein wird zum Ende der Laufzeit 10 Euro pro Schein ausgezahlt, wenn die Allianz-Aktie keine der beiden Knock-Out-Barrieren berührt.

Wenn kein Knock-out-Ereignis eintritt, das heißt, wenn der Kurs des Basiswerts zu keinem Zeitpunkt während der Laufzeit auf oder unter der unteren Knock-out-Barriere oder auf oder über der oberen Knock-out-Barriere notiert, wird das Ausübungsrecht am finalen Bewertungstag, dem 16. Dezember 2022 automatisch ausgeübt.

Besitzer des Optionsscheins erhalten am Zahltag sechs Tage später 10 Euro.

Falls die Aktie nicht zwischen den Barrieren bleibt, verfällt der Optionsschein allerdings wertlos.

In der nachfolgenden Grafik ab Oktober 2017 befindet sich die Allianz-Aktie zwar in einem Abwärtstrend, aber innerhalb eines bullischen Abwärtskeil, der in der Regel darauf hindeutet, dass die Abwärtsbewegung bald endet und die Aktie den gelben Bereich nach oben verlässt.

Die obere Barriere bietet ebenfalls Sicherheit durch den charttechnischen hellrot eingefügten Widerstandsbereich zwischen 179 und 186 Euro.

Der Abstand zur oberen Barriere beträgt momentan knapp 14 % (Stand 13.10.2022).

Es ist von charttechnischer Seite her nicht zu erwarten, dass die Aktie diesem hellroten Bereich durchbricht und die obere Barriere im Laufe der nächsten zweieinhalb Monate ansteuern wird.

 

Allianz SE im Tageschart: 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

 

Betrachtungszeitraum: 16.10.2017 – 12.10.2022. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Hinweise für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Taipan

Betrachtungszeitraum: 16.10.2017 – 12.10.2022. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Hinweise für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Taipan

 

  • Die untere Barriere befinden sich außerhalb einer massiven Unterstützungszone, die von 141-147 Euro geht. Sie ist als hellgrüner Bereich eingefügt.
  • Die untere Barriere hat zum aktuellen Kurs ein Abstand von knapp 22 % (Stand 13.10.2022).

 

 

Der Wert hängt sozusagen fest zwischen wichtigen charttechnischen Marken, was den hier vorgestellten Inliner-Optionsschein als Anlageinstrument als Ideal erscheinen lässt.

Bei einer Haltedauer bis zum Ablaufdatum im Dezember 2022 ergibt sich ein maximales Gewinnpotenzial von 30,39 % in weniger als drei Monaten.

Um einem Totalverlustrisiko jedoch zu entgehen, sollte allerdings bei einem Allianz-Kurs unter 140 Euro oder über 180 Euro die Position geschlossen werden.

Solange das aber nicht der Fall ist, kann man entspannt bis auf den letzten Bewertungstag, den Sie im Kursverlauf als vertikale, blau gestrichelte Linie sehen, gewartet werden.

 

Inliner-Optionsschein auf die Allianz SE für eine Spekulation auf eine Seitwärtsbewegung

Basiswert WKN Briefkurs/EUR Range Laufzeit Max. Auszahlung
Allianz-Inline-OS HB8LB0 7,81 130-190 Euro 16.12.2022 10,00 Euro
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 13.10.2022; 15:05 Uhr

 

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (“BaFin”) gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Themen im Artikel

Infos über HypoVereinsbank onemarkets

    HypoVereinsbank onemarkets:

    Unter der europaweiten Produktmarke onemarkets bietet der Zertifikate Emittent HypoVereinsbank strukturierte Anlageprodukte und Zertifikate an. Anleger und Anlageberater finden ein breites Produktangebot für unterschiedliche Chance- und Risikoerwartungen, Marktmeinungen und An...

    Disclaimer & Risikohinweis

    Werbemitteilung – Wichtige Hinweise & Haftungsausschluss

    Die Informationen in dieser Publikation erfüllen nicht alle gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen und sie unterliegen nicht einem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen. Die Angaben in dieser Publikation basieren auf sorgfältig ausgewählten Quellen, die wir als zuverlässig erachten. Die enthaltenen Informationen basieren auf dem Wissensstand und der Markteinschätzung zum Zeitpunkt der Erstellung. Wir geben jedoch keine Gewähr über die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Angaben. Diese Informationen stellen keine Anlageberatung und kein Angebot zum Kauf oder Verkauf dar. Die hierin bereitgestellten Berichte dienen nur allgemeinen Informationszwecken und sind kein Ersatz für eine auf die individuellen Verhältnisse und Kenntnisse des Anlegers bezogene Finanzberatung. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Angaben über die vergangene Wertentwicklung sowie Prognosen keinen verlässlichen Indikator für die zukünftige Entwicklung darstellen.

    Quelle: UniCredit Bank AG – Onemarkets

    HypoVereinsbank onemarkets News

    Weitere Trading News