Aktien Snapshot: BMW AG – Jetzt einsteigen?

XTB: Gut erholt von ihrem 52-Wochen-Tief hat sich die Aktie der Bayerischen Motorwerke im Verlauf des Handelsmonats Juli. Die trüben Aussichten der Vormonate haben sich aufgehellt und mit kräftigem Schub ist der Wert von 63,38 EUR ohne nennenswerten Zwischenstopp bis an die 77 EUR-Marke mit aktuellem Börsenstand durchmarschiert. Dabei wurden die gleitenden Durchschnittlinien bis auf den 200-Tage-Mittelwert nach oben durchbrochen. Die jüngste Seitwärtsbewegung nach dem kräftigen Kursanstieg wiederum hat im frühen Handel zum wiederholten Male ein weiteres, von Analysten als bedeutend eingeschätztes, Signal auf dem Chart-Radar ausgelöst: den Momentum-Impuls.

 


Dieser Formation folgend, könnte sich der Börsenwert nunmehr in einem mittelfristig intakten Aufwärtstrend befinden. Eine mehrtägige Konsolidierungsphase in engen Handelszonen auf jetzigem Niveau würde diese Entwicklung bestätigen. Eine gute Unterstützung wurde im Bereich zwischen 72,50 bis 74,20 Punkten ausgebildet. Erstmals auf Rot dürften die Ampeln bei 81 beziehungsweise um die 83 Punkte springen. Bis zum 52-Wochen-Höchstkurs vom Spätherbst letzten Jahres, einer Notierung von 104,25 EUR, hätte der Kurs nach einer kurzen Wartephase in diesem Bereich aus charttechnischen Sicht dann wieder freie Fahrt.

 

Die Quartalsergebnisse, die der deutsche Autobauer am 2. August veröffentlicht, werden von Analysten als solide eingeschätzt, sodass von der rein wirtschaftlichen Seite her unverhoffte Bremsmanöver zwar möglich doch dann wohl eher überraschend kämen. Viele Bank-Analysten trauen daher in ihren jüngsten Statements der BMW-Aktie im nächsten Schritt einen Sprung auf 90,00 EUR zu.

 

 

Hinweis der Redaktion: Übersicht über den BMW Insiderhandel von 2008 bis 2016

 

 

Aktien Snapshot: BASF – Vor dem Ausbruch nach oben?

Aktie im Fokus: Apple – Erwartungen gehen über Fakten!

Aktie im Fokus: Bayer – Schnäppchen mit Schönheitsfehler

Aktien Snapshot: Volkswagen erhöht Absatzprognose

Aktien Snapshot: Deutsche Bank – Erneuter Gewinneinbruch

5 Aktien die von Donald Trumps Präsidentschaft massiv profitieren!

Aktien Snapshot: Commerzbank enttäuscht Anleger

Aktien Snapshot: William Hill – Übernahmegerüchte kochen hoch

Aktie der Woche: Koninklijke Philips – Ein niederländischer Technologie- und Healthcare Großkonzern

Aktie im Fokus: ThyssenKrupp – Schafft die Aktie den Ausbruch?

 

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen stellen keine Handlungsansätze von XTB dar. Telefonate können aufgezeichnet werden.

X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist Finanzdienstleister mit registriertem Sitz in der Mainzer Landstraße 47, 60329 Frankfurt am Main, Deutschland, eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht Frankfurt am Main, Deutschland; Handelsregisternummer: HRB 84148. X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist registriert bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und unterliegt grundsätzlich der Aufsicht und Kontrolle der polnischen Finanzaufsichtsbehörde KNF.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge