Brokerwahl 2020 – Auswertungen der Wahl zum Broker des Jahres

Brokerwahl 2020Bei der Wahl zum Broker des Jahres 2020 unter www.brokerwahl.de wurden in einem vierwöchigem Zeitraum in 6 Kategorien die besten Broker gewählt. Dabei haben die über 49.000 teilnehmenden Trader (15,5% Frauen und 84,5% Männer) nicht nur ihren Lieblingsbroker gewählt, sondern auch Fragen zu Risikoprofil, bevorzugte Finanzthemen, Ordergebühren und Orderabwicklung, Schulungsangeboten, Kundenservice und Login-Prozessen beantwortet.

Altersverteilung der Trader

Das Alter der Teilnehmer war relativ gleichmäßig verteilt, wobei die stärkste Alterskohorte die Gruppe der 26 bis 35 Jährigen bildet.

 

Seit wievielen Jahren traden Sie schon?

Über die Hälfte der Teilnehmer tradet bereits seit über 5 Jahren!

 

 

Welches Risikoprofil im Bereich Geldanlage haben Sie?

Die Mehrheit stuft sich selbst als risikoneutral ein, weniger als 10 Prozent sehen sich risikovermeidend und über 40 Prozent bezeichnen sich selbst als risikofreudig!

 

 

Für welche Finanzthemen interessieren Sie sich?

Der Siegeszug der ETFs geht weiter. Nur Aktien selbst sind noch beliebter als Exchanged Trades Funds. Jeder Vierte hat seine Altersvorsorge fest im Visier. Immerhin fast jeder Fünfte interessiert sich für Kryptowährungen.

Aktien 85,9%
ETFs 66,3%
Fonds 41,9%
Sparpläne 40,5%
Zinsen 26,0%
Altersvorsorge 25,7%
Rohstoffe 22,6%
Anleihen 18,4%
Kryptowährungen 14,7%
Technische Analyse 14,5%
Zertifikate 12,4%
Futures & Optionen 10,8%
CFDs 8,4%
Devisenhandel 7,1%
Robo Advisor 7,0%
Directors Dealings 1,5%

 

 

In welchen Bereichen sollte ein Broker besonders gut sein?

Kosten stehen im Vordergrund – ob Ordergebühren oder Depotkosten. Beide Faktoren dominieren klar vor anderen Punkten wie Handelsangebot, Aktionen und Mobiles Trading.

Ordergebühren 83,4%
Depotkosten 80,7%
Handelsangebot 52,3%
Aktionen 41,3%
Mobiles Trading 38,7%
Handelsplattformen 33,2%
Hotline 23,4%
Weiterbildung 16,8%

 

 

Die Ordergebühren sind

Und mehr als jeder Dritte findet seine Ordergebühren günstig. Trotzdem: mehr als 60 Prozent sehen die Ordergebühren als normal oder teuer an. Da ist noch viel Potential – gerade die Neo Broker greifen genau hier an.

 

Sind Sie mit der Orderabwicklung zufrieden?

Das ist wirklich ein Topwert für die ganze Broker Branche!

 

 

Wie beurteilen Sie den Kundenservice?

Kaum unzufriedene Kunden beim Support, dafür fast zwei Drittel sehr zufrieden. Auch dies ein sehr gutes Ergebnis für die gesamte Branche.

 

Das Schulungsangebot ist …

Nur 36 Prozent finden das Schulungsangebot (z.B. Trading Webinare) super. Und fast 42 Prozent wissen es nicht?! Hier ist noch viel Optimierungspotential für die Kommunikation zu den eigenen Kunden.

 

Wie gefällt Ihnen der Login-Prozeß Ihres Brokers?

Das Thema frictionless login bzw. frictionless usability ist noch relativ neu. Insofern ist es nicht überraschend, dass hier ein junger Broker ganz vorne liegt. Top Werte für Trade Republic – da gibt es für einige Broker ordentlich Aufholpotential.

Einfaches Login Umständliches Login Katastrophe!
Trade Republic 98,0% 2,0% 0,0%
comdirect 95,4% 4,4% 0,2%
flatex 94,8% 4,4% 0,7%
Gratisbroker 94,6% 3,8% 1,6%
WH SelfInvest 94,3% 5,4% 0,4%
DEGIRO 93,9% 4,3% 1,8%
Admiral Markets 91,7% 5,3% 2,9%
justTrade 91,3% 7,0% 1,7%
XTB 91,0% 7,1% 1,9%
CMC Markets 90,6% 8,5% 0,9%
S Broker 89,5% 9,4% 1,1%
Smartbroker 88,3% 9,4% 2,3%
maxblue 87,5% 10,9% 1,5%
LYNX 87,2% 11,7% 1,1%
ViTrade 84,8% 15,2% 0,0%
DKB 84,6% 13,8% 1,6%
IG Europe 84,4% 12,5% 3,1%
netbank 83,3% 13,1% 3,6%
XM.com 82,0% 16,4% 1,6%
Consorsbank 81,3% 17,4% 1,4%
onvista bank 80,2% 16,6% 3,3%
Tickmill 79,4% 20,6% 0,0%
ActivTrades 79,2% 16,8% 4,0%
Tradovate 77,5% 17,5% 5,0%

 

 

Und hier geht es zu den Siegern in den 6 Kategorien der Brokerwahl 2020:

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge