DAX – Woche der Entscheidung – Fed, Inflationszahlen und Unternehmenszahlen stehen an

onemarketsEs war ein langer und beschwerlicher Weg, aber kurz vor dem Monatsende haben DAX, CAC40 und EuroStoxx50 die Begrenzungslinie des seit Jahrebeginn bestehenden Abwärtstrends wieder erreicht.

Ob ihnen der Ausbruch aus dem Trend gelingt, ist zunächst offen.

Es werden kommende Woche erneut zahlreiche Unternehmensdaten veröffentlicht.

Darüberhinaus stehen Zinsentscheidungen der US-Fed und einigen anderen Notenbanken sowie die Bekanntgabe von Inflationszahlen im Kalender.

Es verspricht also erneut eine bewegte Woche zu werden.

Dies gilt auch für die Anleihenmärkte. In der abgelaufenen Woche bekamen Staatsanleihen Aufwind, so dass die Renditen langfristiger Papiere mehrheitlich nachgaben.

Ein vergleichbares Szenario gab es jedoch bereits Ende September und Anfang Oktober zogen die Renditen wieder an.

Die Edelmetalle Gold und Silber bewegten sich in der vergangenen Woche in einer engen Range.

Der Ölpreis konnte unterstützt von guten US-BIP-Daten im Wochenverlauf zulegen.

 

Unternehmen im Fokus: Airbus, Deutsche Bank, Sartorius und SAP

Die Entwicklung der Einzelaktien war in der vergangenen Woche stark von den präsentierten Ergebnissen und dem Ausblick auf das Schlussquartal geprägt. DAX-Titel wie Airbus, Deutsche Bank, Sartorius und SAP präsentierten überraschend gute Daten und Investoren honorierten dies entsprechend mit deutlichen Kursaufschlägen. Adidas, Covestro und VW konnten hingegen wenig überzeugen.

In der zweiten Reihe drehte sich ebenfalls vieles um die vorgelegten Zahlen. Die Anteilsscheine von Cecenomy und SMA Solar verbesserten sich sogar zweistellig.

Zu den stärksten Strategie- und Themenindizes zählten in der abgelaufenen Woche der European Biotech Index, der GRP/HVB Euro Top 50 Real Estate Index sowie Solactive Deutscher Maschinenbau Index.

Kommende Woche melden unter anderem AMD, Osram, Auto1 Group, BMW, eBay, Eli Lilly, Enel, Ferrari, Fresenius, Fresenius Medical Care, Hannover Rück., HeidelbergCement, Hugo Boss, Klöckner, Norma Group, Qualcom, Pfizer, Rational, SGL Carbon, Shop Apotheke, Société Générale, Stellantis, Teamviewer, Uniper, Vestas, Vonovia und Zalando Geschäftszahlen für das zurückliegende Quartal.

 

 

Chart: DAX

  • Widerstandsmarken: 13.260/13.440/13.700/13.920 Punkte
  • Unterstützungsmarken: 12.100/12.300/12.540/12.650/12.930/13.200 Punkte

Zum Wochenschluß ging es beim DAX noch einmal Auf und Ab. Zum Handelsschluss setzte sich der Leitindex allerdings im Bereich des Kreuzwiderstands bei 13.200 Punkten fest.

Gelingt der Ausbruch über diese Hürde besteht die Chance auf eine Erholung bis 13.440 Punkte und im weiteren Verlauf bis 13.700 Punkte.

Bis allerdings soweit ist, müssen Anleger mit weiteren Rücksetzern bis 12.930 Punkte rechnen.

 

DAX in Punkten; Tageschart (1 Kerze = 1 Tag)

Betrachtungszeitraum: 01.07.2021 – 28.10.2022. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Betrachtungszeitraum: 01.07.2021 – 28.10.2022. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

 

DAX in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 29.10.2014– 28.10.2022. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar.Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

Betrachtungszeitraum: 29.10.2014– 28.10.2022. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar.Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

 

Wichtige Termine

MONTAG, 31. OKTOBER

  • China: Offizielle Einkaufsmanagerindizes Industrie und Dienstleistungen, Oktober
  • Deutschland: Einzelhandelsumsatz, Spetember
  • Deutschland: Durchschnittspreise für Strom und Erdgas, H1
  • Veröffentlichung der EZB-Umfrage unter Monetären Analysten, Oktober 2022, Gesamtergebnisse
  • Eurozone: BIP Q3, vorläufige erste Schätzung
  • Eurozone: Verbraucherpreise, Oktober, vorläufig
  • USA: Einkaufsmanagerindex Chicago, Oktober
  • Rede von EZB-Chefvolkswirt Lane bei Konferenz von Dänemarks Nationalbank anlässlich des 40-jährigen Bestehens des dänischen Systems fester Wechselkurse

DIENSTAG, 01. NOVEMBER

  • US-Notenbank Fed beginnt ihre zweitägige Zinssitzung
  • China: Caixin PMI Industrie, Oktober, endgültig
  • Deutschland: Außenhandelspreise, September
  • USA: Bauausgaben, September
  • USA: ISM-Einkaufsmanagerindex Industrie, Oktober
  • USA: Autoabsatz, Oktober

 

 

MITTWOCH, 02. NOVEMBER

  • US-Notenbank Fed beendet ihre zweitägige Zinssitzung – 1900 Zinsentscheid – 1930 PK
  • Monatliche Arbeitsmarktstatistik (Erwerbstätige, Erwerbslose, Erwerbslosenquote), September
  • Deutschland: Außenhandel, September
  • Deutschland: S&P Global/BME Einkaufsmanagerindex Industrie, Oktober, detailliert
  • Deutschland: Veröffentlichung der Arbeitsmarktdaten 10/22
  • Eurozone: S&P Global Einkaufsmanagerindex Industrie, Oktober, detailliert
  • USA: ADP-Arbeitsmarktbericht, Oktober
  • EZB-Ratsmitglied de Galhau spricht in Irland
  • Podiumsdiskussion mit Bundesbank-Vorstand Wuermeling beim International Bankers Forum Frankfurt meets Berlin zum Thema „Banken und Fintechs – Strategien für digitale und nachhaltige Geschäftsmodelle“
  • Rede von Bundesbank-Präsident Nagel bei El Economista zum Thema “Speech in honour of Pablo Hernández de Cos, recipient of the Echegaray Prize”

DONNERSTAG, 03. NOVEMBER

  • China: Caixin PMI Services, Oktober, endgültig
  • Nueva Economia Forum – Diskussion mit Bundesbank-Präsident Nagel
  • Keynote von EZB-Direktor Panetta auf der EZB Money Market Conference
  • Großbritannien: S&P Global/CIPS Services Einkaufsmanagerindex, Oktober, detailliert
  • Eurozone: Arbeitsmarkt, September
  • Norwegens Zentralbank kündigt Zinsentscheidung an
  • EZB-Bankenaufseherin McCaul nimmt an einer Podiumsdiskussion auf der Finanzdienstleistungskonferenz der Central Bank of Ireland teil
  • Großbritannien: Zinsentscheid der Bank of England und Protokoll der geldpolitischen Sitzung
  • USA: Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe KW43
  • USA: Produktivität Q3, vorläufig
  • USA: Handelsbilanz, September
  • USA: Auftragseingang Industrie, September
  • USA: ISM-Einkaufsmanagerindex Dienstleistungen, Oktober

FREITAG, 04. NOVEMBER

  • Verarbeitendes Gewerbe, (Auftragseingangs- und Umsatzindex), September
  • Deutschland: Auftragseingang Industrie, September, vorläufig
  • Frankreich: Industrieproduktion, September
  • Rede von Bundesbank-Präsident Nagel zum Thema “The benefits of diversity for central banks” beim G7-CeBaDi Diversity, Equality and Inclusion Summit 2022
  • Rede von EZB-Vize De Guindos bei der Energieperspektiven der Naturgy-Stiftung und der IESE Business School in Madrid
  • Deutschland: S&P Global Services und Composite Einkaufsmanagerindex, Oktober, detailliert
  • Eurozone: S&P Global Services and Composite Einkaufsmanagerindex, Oktober, detailliert
  • EZB-Chefin Lagarde hält öffentliche Vorlesung und trifft mit der estnischen Premierministerin Kallas, der estnischen Finanzministerin Akkermann und lokalen Unternehmern zusammen
  • Eurozone: Erzeugerpreise, September
  • USA: Arbeitsmarktbericht, Oktober
  • 1600 FED-Präsidentin von Boston Collins spricht vor einer virtuellen Veranstaltung des Hutchins Center on Fiscal & Monetary Policy der Brookings Institution über die makroökonomischen Bedingungen und die wichtigsten Dimensionen der Geldpolitik im aktuellen Kontext


Themen im Artikel
HypoVereinsbank onemarkets Merkmale
    Disclaimer & Risikohinweis

    Werbemitteilung – Wichtige Hinweise & Haftungsausschluss

    Die Informationen in dieser Publikation erfüllen nicht alle gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen und sie unterliegen nicht einem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen. Die Angaben in dieser Publikation basieren auf sorgfältig ausgewählten Quellen, die wir als zuverlässig erachten. Die enthaltenen Informationen basieren auf dem Wissensstand und der Markteinschätzung zum Zeitpunkt der Erstellung. Wir geben jedoch keine Gewähr über die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Angaben. Diese Informationen stellen keine Anlageberatung und kein Angebot zum Kauf oder Verkauf dar. Die hierin bereitgestellten Berichte dienen nur allgemeinen Informationszwecken und sind kein Ersatz für eine auf die individuellen Verhältnisse und Kenntnisse des Anlegers bezogene Finanzberatung. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Angaben über die vergangene Wertentwicklung sowie Prognosen keinen verlässlichen Indikator für die zukünftige Entwicklung darstellen.

    Quelle: UniCredit Bank AG – Onemarkets

    HypoVereinsbank onemarkets News

    Weitere Trading News