HypoVereinsbank onemarkets: Aurubis AG im Fokus

Hintergrund-Informationen zur Aurubis AG – Gewinnrekord aus dem Vorjahr im Visier

Aurubis – die ehemalige Norddeutsche Affinerie AG – ist nach eigenen Angaben der größte integrierte Kupferkonzern und zudem der größte Kupferrecycler der Welt. In den Werken von Aurubis wird das Industriemetall vor allem zu Großwalzdraht, Walzprodukten und Bändern verarbeitet. Der Bedarf ist groß. Zum Bau eines Windrads werden beispielsweise 200 Kilometer Kupferdraht benötigt. In jedem Auto stecken rund 25 Kilogramm Kupfer.

Die Geschäfte laufen gut. Im ersten Halbjahr des im September endenden Geschäftsjahres erhöhte sich der Umsatz um fünf Prozent und das operative Ergebnis vor Steuern um 42 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Der Konzern hob daraufhin die Prognose für das Gesamtjahr an. Die Daten zeigten zudem, dass vor allem bei der Raffinerie von Altmetall die Margen deutlich gesteigert wurden. Ob sich dieser Trend fortsetzt, wird sich nächste Woche zeigen. Am 14.8.2012 veröffentlicht Aurubis die Daten zum dritten Quartal.

Trotz einer soliden Bilanz und guter Daten ist das Geschäft von Aurubis sehr konjunkturabhängig. Eine weiterhin schwache Wirtschaftsentwicklung in Europa könnte den Umsatz und Gewinn in den kommenden Monaten daher belasten.

Fundamentale Daten – unterschätzt und unterbewertet

  • KGV von 6,43 und Dividendenrendite von 2,72 Prozent. Zielkurs von EUR 45,00 (laut Kepler Capital Markets)
  • Analysteneinschätzung: 6 strong buy, 3 buy, 5 hold, 2 underperform, 0 sell (laut Thomson Reuters)
  • In den zurückliegenden drei Jahren konnte Aurubis die Gewinnschätzungen stets übertreffen. Kommt 2012 die nächste Überraschung?

Chart – die letzte Hürde vor dem Allzeithoch

Aktienchart der Aurubis AG
 
 
  • Die Aktie von Aurubis befindet sich seit März 2009 im Aufwärtstrend mit Unterstützung bei EUR 36,16 (grüne Trendlinie).
  • Seit März 2011 bewegt sich der MDAX®-Wert in einer breiten Bandbreite zwischen EUR 34,54 und dem Allzeithoch bei EUR 46,15.
  • Kurzfristig bremst ein Widerstand bei EUR 41,70 den Drang nach oben. Wird die Hürde überschritten, kann die obere Begrenzung des Seitwärtstrends von EUR 46,15 wieder anvisiert werden.

Produkt für spekulative Anleger
Call Optionsschein (HV7EKU)
Briefkurs des Call Optionsscheins: EUR 0,24
Kurs des Basiswerts: EUR 41,27
Basispreis: EUR 42,00
Bezugsverhältnis: 0,1
Omega: 8,42
Finaler Bewertungstag: 19.12.2012

Produkt für offensive Anleger
Discount Zertifikat (HV598M)
Briefkurs des Discount Zertifikats: EUR 35,84
Kurs des Basiswerts: EUR 41,27
Cap: EUR 38,00
Bezugsverhältnis: 1
Discount: 13,16 %
Fälligkeitstag: 27.6.2013

Stand: 8.8.2012; 11:10 Uhr

Chancen & Risiken
Bei Discount Zertifikaten ist ein Cap eingebaut. Notiert die Aktie am Bewertungstag auf Höhe des Cap oder darüber, bekommen Anleger diesen maximalen Auszahlungsbetrag. Andernfalls erhalten Inhaber eines Discount Zertifikats den Wert des Basiswerts am Bewertungstag unter Berücksichtigung des Bezugsverhältnisses ausbezahlt oder eine physische Lieferung des Basiswerts. Dies ist jeweils in den Emissionsbedingungen festgelegt.
 
Optionsscheine sind Hebelprodukte. Sie bieten zwar hohe Gewinnchancen, können jedoch – je nach Marktentwicklung –auch schnell zu hohen Verlusten bis hin zum Totalverlust führen.

Disclaimer

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (“BaFin”) gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Weitergehende Informationen hierzu finden sich unter: https://blog.onemarkets.de/wichtige-hinweise-haftungsausschluss/, https://www.onemarkets.de/basisprospekte und https://blog.onemarkets.de/funktionsweisen/

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge