Findet Silber allmählich zurück in die Spur?

ActivTradesDer Silberpreis macht es seinem großen Bruder Gold nach und erholt sich allmählich von den Mehr-Jahres-Tiefs. Auslöser für den jüngsten Erholungsschub war eine Meldung aus Washington, wonach der US-Finanzminister Steve Mnuchin den chinesischen Wirtschaftsberater Liu He zur Wiederaufnahme der Handelsgespräche in diesem Monat eingeladen hat.

Diese Meldung sorgte zunächst für Erleichterung unter Edelmetallhändlern. Für zusätzliche Kursgewinne bei Silber und Gold sorgten dann die gestern veröffentlichten US-Verbraucherpreise, die schwächer als erwartet ausgefallen waren und somit die Wahrscheinlichkeit für einen vierten Zinsschritt der Fed im Dezember gedämpft haben.

Zum Ende des gestrigen Handelstages mussten die beiden Edelmetalle dann jedoch wieder etwas Federn lassen, da US-Präsident Donald Trump auf Twitter schrieb, dass das Wall Street Journal es falsch verstanden habe, und man nicht unter Druck stehe, einen Deal mit China zu schließen. „Wir werden bald Milliarden Dollar an Zöllen erlassen und dann Produkte zu Hause herstellen“, so Trump.

Unterdessen schrieb Robert Zach von Investing.com in einem täglichen Marktkommentar, dass „die kommerziellen Händler zum ersten Mal seit 2001 eine Netto-Longposition auf Gold“ aufgebaut hätten. Zudem habe die Gruppe der Spekulanten bei den Netto-Shortpositionen sowohl bei Gold als auch bei Silber „noch eine Schippe drauf gelegt“.

 

 

 

 

„Negativer geht nicht mehr“ und dies bereite den Boden für einen „potenziell brutalen Short-Squeeze“ bei Gold und Silber.

 

Short Squeeze Szenario?
Short Squeeze Szenario?

 

Malte Kaub

Disclaimer
CFDs sind komplexe Finanzinstrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund des Hebels Kapital schnell einzubüßen. 80% der Kleinanleger, die mit uns CFDs handeln, verlieren Geld. Sie sollten sich vergewissern, dass Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen, und ob Sie das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, tragen können. Die hier formulierten Gedanken und Meinungen sind ausschließlich die des Analysten und spiegeln nicht zwangsläufig die Ansicht von ActivTrades PLC wider. Diese Analyse dient nur zu Informationszwecken und sollte nicht als Anlageberatung verstanden werden. Jegliche Prognosen und Einschätzungen zu Marktbewegungen sind nicht als verbindliche Indikatoren für künftige Kursentwicklungen zu betrachten. Die Entscheidung, vorgestellte Techniken, Ideen und Vorschläge umzusetzen, liegt im alleinigen Ermessen des Lesers.

Aktie im Fokus: Osram Licht – Wertpapier nach Siteco-Verkauf gefragt

Die Beratungs- und Investmentgesellschaft Stern Stewart übernimmt die zum Verkauf stehende Osram-Tochter Siteco, wie Osram am Dienstag in München mitteilte. Zum Kaufpreis sei Stillschweigen vereinb…

DE30: Rendite-Suchende drücken Anleihespreads in Europa nach unten

Der Start des Handels am Dienstag war in Europa nicht positiv, da die Anleger die jüngsten Äußerungen des Irans verarbeiten, nachdem die USA am Montag erneut Sanktionen verhängten. Obwohl diese San…

DAX: Vorsicht, Rutschgefahr!

Den Angriff der Bären haben die Europäische Zentralbank und die US-Notenbank Fed mit der Aussicht auf neue Zinssenkungen vergangene Woche erfolgreich abwehren können. Im Anschluss erlebten die Märk…

AUD/USD – Entspannungssignale

Der australische Dollar im Verhältnis zum US-Dollar hat sich in den letzten Tagen spürbar erholt. Aus Sicht der Charttechnik ist das Währungspaar zwar noch in einem Abwärtstrend gefangen, aber es g…

Aktie im Fokus: Daimler – mehrere Bankhäuser sehen Kurspotential

Die Aktie des DAX-Konzerns Daimler notierte am 23. April 2019 bei 60,00 Euro auf einem Jahreshoch. Danach fiel das Wertpapier bis auf ein jüngstes Tief vom 03. Juni 2019 auf 45,70 Euro zurück. Derz…

Wirtschaftskalender: US-Immobiliendaten und Powell im Fokus

1400 Uhr | Ungarn | Zinsentscheid der ungarischen Zentralbank Es wird erwartet, dass die ungarische Zentralbank beim heutigen Treffen die Fremdkapitalkosten unverändert bei 0,9% lassen wird. Dennoc…

Warten auf den G20 Gipfel

Der deutsche Leitindex ist am heutigen Dienstag mit roten Vorzeichen in den Handel gestartet. Börsianer scheinen vor dem anstehenden G20-Gipfel eine Wartestellung einzunehmen. Aktienmärkte weltweit…

GBPUSD mit viel Potential aus der Korrektur – Die Handelsideen für den 25.06.2019

Der Goldpreis ist zum Wochenstart erstmals seit 2013 wieder über die Marke von 1.400 USD pro Feinunze angestiegen. Das WTI fand um 58 USD ein zwischenzeitliches Hoch und der US-Dollar setzte seine …

DAX mit schwachen Wochenauftakt, Chance auf Rebound bei 12.200 Punkten

Zum Auftakt in die neue Handelswoche hielten sich viele Investoren zurück. Der bevorstehende G20-Gipfel mit einem geplanten Treffen von US-Präsident Donald Trump mit Chinas Xi Yinping sorgen ebenso…