Cash-Flow je Aktie

Der Begriff Cash-Flow je Aktie bezeichnet die Verteilung des Zuwachses an liquiden Mitteln innerhalb einer festgelegten Periode auf die einzelnen Aktien eines Unternehmens. Er berechnet sich aus dem gesamten Cash-Flow – der Differenz zwischen zahlungswirksamen Erträgen und Aufwendungen – dividiert durch die Gesamtzahl der im Umlauf befindlichen Aktien.