Börsen Lexikon A-Z

FIBOR

Die Abkürzung FIBOR steht für die Frankfurt Interbank Offered Rate, einem zu Zeiten der Deutschen Mark allgemein akzeptierten Referenzzinssatz für die Anlage von Festgeld oder Termingeldern durch Banken bei anderen Kreditinstituten. Die Dauer der Anlagen betrug drei bis sechs Monate. Mit Einführung des Euro ging der FIBOR in den europaweit gültigen EURIBOR (European Interbank Offered Rate) über.