2 Jahre flatex select = 2 Euro Bonus pro Trade für Sie

flatex: Der Kulmbacher Online Broker feiert das zweijährige Jubiläum von flatex select mit einer Sonderaktion für Trader! Die Aktion gilt für alle Produkte von Morgan Stanley. Zwei Jahre flatex select bedeutet zwei Jahre Partnerschaft mit Morgan Stanley und zwei Jahre tolle Premiumangebote für flatex Trader – ganz nach dem flatex Motto „Einfach besser handeln.”

Als besonderes Jubiläumsgeschenk erhalten Trader im Zeitraum vom 15.11. – 15.12.2018 pro ausgeführter Order im Direkthandel einen Bonus in Höhe von 2 Euro*.
Die Voraussetzung dafür ist ein Ordervolumen von mindestens 500 Euro und eine gehandelte Stückzahl von mindestens 500 Stück.

Die Trading Aktion auf einen Blick

  • 2 Euro Bonus pro Trade im Direkthandel vom
  • 15.11. – 15.12.2018
  • Ab 500 Euro Ordervolumen
  • und ab 500 Stück
  • Bis zu 1.000 Orders im Aktionszeitraum

 

 

Teilnahmebedingungen*
Teilnahmeberechtigt ist jeder Kunde von flatex, der zum Zeitpunkt der Teilnahme das 18. Lebensjahr vollendet hat. Teilnehmer sind alle Kunden von flatex, die während des Aktionszeitraums ein Geschäft über den Handelsplatz „Morgan Stanley” (Direkthandel) durchführen (nachfolgend “Teilnehmer” genannt).
Für jede über den Handelsplatz „Morgan Stanley” vollständig ausgeführte und abgerechnete Kauf- oder Verkaufsorder mit einem Ordervolumen von mindestens 500 EUR und einer gehandelten Stückzahl von mindestens 500 Stück erhält der Teilnehmer eine Gutschrift in Höhe von 2 EUR pro Transaktion. Maximal werden 1.000 Orders im Aktionszeitraum mit einer Gutschrift von 2 EUR berücksichtigt.
Die Gutschrift erfolgt immer kumuliert für alle relevanten Orders am nachfolgenden Handelstag auf ein Konto des Teilnehmers bei der FinTech Group Bank AG. Die Gutschriften sind kapitalertragssteuerpflichtig. Am Ende der Aktion werden alle Gutschriften zusammen steuerlich betrachtet (Abgeltungssteuer).
Durch die Teilnahme erklärt sich der Teilnehmer mit diesen Teilnahmebedingungen einverstanden.
Die gesetzlichen Vertreter und Mitarbeiter des Veranstalters sowie die Mitarbeiter und gesetzlichen Vertreter der mit dem Veranstalter im Sinne der §§ 15ff Aktiengesetz verbundenen Unternehmen und die Angehörigen des vorbezeichneten Personenkreises sind nicht teilnahmeberechtigt.
flatex behält sich vor, Teilnehmern dieser Aktion jederzeit ohne Angabe von Gründen die Teilnahmeberechtigung zu entziehen.
Der Aktionszeitraum ist vom 15. November 2018 bis einschließlich 15. Dezember 2018 befristet. flatex behält sich vor, diese Aktion jederzeit vorzeitig zu beenden, zu verlängern oder anderweitig zu verändern. Ansprüche der Teilnehmer aufgrund der vorgenannten Beendigung, Verlängerung oder Veränderung sind ausgeschlossen.
Der Rechtsweg ist für den Teilnehmer ausgeschlossen.

Dow Jones: Weiterhin trendlos!

Der Abwärtstrend im Dow-Jones (siehe kobaltblauer diagonaler Linienverlauf) ist nicht mehr gültig. An der somit vorherrschenden Trendlosigkeit hat auch die zurückliegende Handelswoche leider nichts…

12 Fakten zur Rente – Wissenswertes zum Thema Sparen und Altersvorsorge

Wußten Sie das Das deutsche Altersvorsorgesystem ist nicht so wettbewerbsfähig wie die Wirtschaft des Landes. Und nicht einmal zehn Prozent der Babyboomer wollen bis zum gesetzlichen Renteneintritt…

ETF-Barometer: Nettozuflüsse für Exchange-Traded-Funds haben sich im Mai halbiert

Die Nettozuflüsse am europäischen Markt für Exchange-Traded-Funds (ETF) haben sich halbiert. Während im April 2019 noch 3,7 Milliarden Euro in den Markt flossen, waren es im Mai lediglich 1,8 Milli…

Aktie im Fokus: Rational – Noch ein Ausbruchskandidat

Der führende Anbieter von Großgeräten und Dienstleistungen für die thermische Speisenzubereitung in Groß- und Gewerbeküchen Rational steckt seit Februar in eine immer kleiner werdende Seitwärtskons…

Gold steigt trotz starkem USD

Der Goldpreis hat mit 1.355 USD pro Unze den höchsten Stand seit April 2018 erreicht, was hauptsächlich auf die steigenden Spannungen im Nahen Osten sowie den schwachen Daten aus China zurückzuführ…

DAX prallt am Widerstand ab – China- Daten und Tankerangriff belasten

Der Deutsche Aktienindex ist heute wie aus dem Lehrbuch der Charttechnik am Widerstand bei 12.180 Punkten abgeprallt. Zu schwach waren zum einen die Wirtschaftsdaten aus China. Zum anderen nimmt di…

Die Anleger gehen in Deckung

Abwarten lautet die Devise zum Wochenschluss. Der DAX bröckelt ein wenig. Broker beobachten argwöhnisch die Eskalation im Persischen Golf. Zumal weiter Funkstille herrscht im Zollstreit zwischen Ch…

Aktie im Fokus: EasyJet – Bullen stark unter Druck

Insgesamt beherrscht eine grobe Seitwärtsphase seit Anfang 2013 das Handelsgeschehen in der EasyJet-Aktie, das Wertpapier schwankt zwischen 850,50 und 1.927 GBp seitdem seitwärts. Das letzte markan…

DE30: Broadcom senkt Umsatzprognose, Infineon fällt

Eskalierende Spannungen im Mittleren Osten sowie der immer noch ungelöste Handelskonflikt zwischen den USA und China belasten derzeit die globalen Aktienmärkte. Kombiniert mit den heute veröffentli…