Aktie im Fokus: Allianz – Experten sehen circa 20% Kurspotential

flatex: Die Aktie des DAX-Konzerns Allianz notierte am 16. Juli 2019 auf einem Verlaufshoch von 219,05 Euro. Bis zum 15. August 2019 fiel das Wertpapier dann auf ein Zwischentief von 193,64 Euro. Derzeit liegt der Kurs bei 218,50 Euro.

Aufgrund dieses Kursverlaufs wären die nächsten Ziele auf der Ober- Unterseite zu ermitteln.

  • Die Widerstände fänden sich bei 219,05 Euro, 234,75 Euro, 254,13 Euro und 260,15 Euro.
  • Die Unterstützungen wären bei 213,05 Euro, 209,35 Euro und 206,35 Euro auszumachen.

 

 

Die Experten der Credit Suisse vergaben ein Ziel von 255,00 Euro.

Dieses Kursziel wäre ansatzweise mit dem hier technisch ermittelten Widerstand von 254,13 Euro zu bestätigen.

Zur Erreichung des Kursziels wäre ein technisches Überschießen zur Oberseite von Nöten.

 

Allianz Aktienanalyse
Allianz Aktienanalyse

 

Disclaimer

Dieses Dokument wurde von der Börsenmedien AG erstellt. Es dient ausschließlich der Information und darf ohne ausdrückliche schriftliche Einwilligung der Börsenmedien AG nicht an Dritte weitergegeben werden. Das Dokument ist eine Werbemitteilung. Die gesetzlichen Anforderungen zur Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen sind nicht eingehalten. Ein Verbot des Handels der besprochenen Finanzprodukte vor der Veröffentlichung dieser Darstellung ("Frontrunning") besteht nicht. Auch ersetzt das Dokument keine an den individuellen Anforderungen ausgerichtete fachkundige Anlageberatung. Ein Zeichnungsangebot ist hiermit ebenfalls noch nicht verbunden. Bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, sollten Sie Ihren Anlageberater konsultieren. Das Dokument richtet sich nur an Personen, die ihren dauerhaften Wohnsitz/Sitz in der Bundesrepublik Deutschland haben. Es ist nicht für Empfänger in anderen Jurisdiktionen und insbesondere nicht für US-Staatsbürger bestimmt. Eventuell gemachte Angaben zur historischen Wertentwicklung (einschließlich Simulationen) sowie Prognosen über eine künftige Wertentwicklung der dargestellten Finanzprodukte/Finanzindizes sind kein zuverlässiger Indikator für die zukünftige Wertentwicklung. Soweit die besprochenen Finanzprodukte in einer anderen Währung als EUR notieren, kann die Rendite aufgrund von Währungsschwankungen steigen oder fallen. Die steuerliche Behandlung eines Investments hängt von den persönlichen Verhältnissen des Investors ab und kann künftigen änderungen unterworfen sein. Die in diesem Dokument gegebenen Informationen beruhen auf Quellen, die wir für zuverlässig halten, jedoch keiner neutralen Prüfung unterzogen haben. Wir übernehmen keine Gewähr und keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hierin enthaltenen Informationen. CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 76,39% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Commerzbank: Zwischenstand zur comdirect Übernahme – 6. Dezember 2019

Frankfurt am Main Bekanntmachung gemäß § 23 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG)Die Commerzbank Inlandsbanken Holding GmbH, Frankfurt am Main, (die “Bieterin”) ha…

Aktie im Fokus: Apple-Aktie steigt auf neue Rekordstände!

Übergeordnet weist der US-Technologiekonzern Apple einen langfristigen Uptrend auf. Nach einer kleinen Delle gegen Ende 2018 rutschte der Wert kurzzeitig auf 142,00 US-Dollar ab, konnte sich in der…

Aktie im Fokus: Siemens Healthineers – Analysten sehen ca. 25% Kurspotential

Die Aktie des MDAX-Konzerns Siemens Healthineers notierte am 29. Januar 2019 auf einem Jahrestief von 33,04 Euro. Danach kletterte das Wertpapier bis zum 26. November 2019 auf ein Jahreshoch von 44…

comdirect: Monatszahlen November 2019

Bei der comdirect bank AG* wurden im November 2,116 Mio. Orders ausgeführt (Oktober 2,155 Mio.). Die Kundenzahl lag bei 2,728 Mio. (Oktober 2,715 Mio.). Zum Ende des Monats November wurden 1,548 Mi…

Verhaltener Optimismus in Frankfurt – Quoten-Hoffnung bei Erdöl

Weiter rätseln die Anleger, wie es im Zollstreit zwischen China und den USA weitergeht. Am Morgen traf immerhin eine positive News aus Peking ein. Zuvor hatten Industriedaten aus Deutschland die Ka…

WH SelfInvest mit WoT extrem zufrieden

Am 15. und 16. November fand in Frankfurt/Main die alljährliche World of Trading-Messe statt. Die größte Fachmesse im deutschsprachigen Raum bot wie gewohnt viel Neues und Informativ…

Aktie im Fokus: Talanx – Analysten sehen knapp 20% Kurspotential

Die Aktie des MDAX-Konzerns Talanx notierte am 02. Mai 2018 auf einem hier relevanten Zwischenhoch von 37,66 Euro. Das Wertpapier fiel seitdem bis auf ein Verlaufstief vom 16. Oktober 2018 auf 28,6…

AUD/USD: Neue Kaufgelegenheit?

Im November korrigierte der australische Dollar gegenüber seinem US-Pendant. Von der Oberkante der Kanalbegrenzung bei 0,6930 Dollar ging es auf die Unterkante der gleichen Chartformation bei 0,675…

Euro/Dollar – Negative Divergenz spricht für die Bären

Der Euro hat in den letzten Tagen einen erneuten Versuch gestartet, die Widerstandszone bei 1,1110 zu überwinden. Aufgrund der negativen Divergenz im H4 sind die Bären hier aber im Vorteil.Werden s…