Aktie im Fokus: Lufthansa – Bankhaus Metzler vergibt neues Kursziel

flatex: Die Aktie des DAX-Konzerns Deutsche Lufthansa notierte am 21. September 2018 mit 23,54 Euro auf einem letzten Zwischenhoch. Danach korrigierte das Wertpapier bis auf ein Verlaufstief des 08. Oktober 2018 von 19,13 Euro. Ausgehend von diesem Kursverlauf wären die nächsten Auf- und Abwärtssequenzen für die Aktie ableitbar.

Die Widerstände wären bei 20,18 Euro, 20,82 Euro, 21,34 Euro, 21,86 Euro, 22,50 Euro, 23,54 Euro, 24,57 Euro, 25,22 Euro und 26,25 Euro auszumachen. Die Unterstützungen lägen bei 19,13 Euro, 18,10 Euro, 17,46 Euro und 16,43 Euro. 

Die Experten des Bankhauses Metzler vergaben ein Kursziel von 25,40 Euro. Dieses Kursziel wäre mit dem hier ermittelten Widerstand von 25,22 Euro annähernd zu bestätigen und würde ein kurzfristiges technisches Überschießen oberhalb dieser Marke voraussetzen.

Lufthansa Chart Analyse
Lufthansa Chart Analyse

 

Disclaimer: Sämtliche Inhalte stellen keine Anlageberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf oder ein öffentliches Angebot von Wertpapieren bzw. deren Emittenten dar, sondern dienen lediglich der Information der Leser. Eine individuelle Anlageberatung kann hierdurch nicht ersetzt werden. Diese Publikation oder die darin enthaltenen Informationen bilden keine Grundlage für eine vertragliche oder anderweitige Verpflichtung irgendeiner Art. Die flatex als Marke der FinTech Group Bank AG haftet nicht für Verluste oder Schäden jedweder Art, die auf die Nutzung der in dieser Publikation enthaltenen Informationen zurückgehen.

Diese Publikation ist unabhängig von den genannten Unternehmen erstellt worden. Die in dieser Publikation enthaltenen Meinungen und Prognosen sind allein diejenigen der flatex als Marke der FinTech Group Bank AG. Die flatex als Marke der FinTech Group Bank AG hat den Inhalt dieses Dokumentes erstellt auf der Grundlage von allgemein zugänglichen Quellen (öffentlich zugängliche Publikationen des Emittenten, einschlägige Kursinformations- und Datenbanksysteme, die in der Finanzanalyse Anwendung finden, sowie allgemeine Pressemedien), die als zuverlässig gelten, diese aber grundsätzlich nicht unabhängig geprüft. Daher wird die Ausgewogenheit, Genauigkeit, Vollständigkeit oder Richtigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Informationen oder Meinungen weder ausdrücklich gewährleistet noch eine solche Gewährleistung hierdurch impliziert.

Der Empfänger dieses Dokumentes sollte sich auf diese Informationen oder Meinungen nicht verlassen. Die flatex als Marke der FinTech Group Bank AG übernimmt keine Verantwortung oder Haftung für einen Schaden, der sich aus einer Verwendung dieses Dokumentes oder der darin erhaltenen Angaben oder der sich anderweitig im Zusammenhang damit ergibt.

US-Kupfer Analyse: Metall testet Abwärtstrend!

Seit Sommer letzten Jahres beherrscht ein intakter Abwärtstrend das Handelsgeschehen bei US-Kupfer und drückte das Industriemetall im Zeitraum bis Anfang September auf die markante Unterstützung au…

Verluste in der Woche der Entscheidungen – Brexit-Weichenstellung in Großbritannien

Bloß nicht falsch positionieren. Die Anleger am deutschen Aktienmarkt halten sich angesichts der kommenden, teils epischen Weichenstellungen zurück. Zunächst steht am Mittwoch die Zinssitzung der F…

DAX: Anleger halten den Atem an!

Es steht uns eine turbulente Woche bevor. Neben dem Handelsstreit stehen die Parlamentswahlen in Großbritannien sowie die erste EZB-Sitzung unter Christine Lagarde im Fokus.Das bringt natürlich ein…

Wirtschaftskalender: ZEW-Konjunkturerwartungen im Fokus

Industrieproduktion (Oktober) | Frankreich (745 Uhr) | Italien (900 Uhr) | Großbritannien (930 Uhr) | Griechenland (1000 Uhr) Es besteht kein Zweifel, dass das verarbeitende Gewerbe für die anhalte…

Steht die nächste Rally im GBPNZD in den Startlöchern?

GBPNZD schleicht seit Wochen langsam durch die Korrektur. Startet hier nun bald die nächste Rally? Dem gegenüber steht die deutliche Abwärtsdynamik im EURNZD in der weit gelaufenen Bewegung und ein…

DAX rutscht wieder unter 13.000 Punkte – Viele Unbekannte im Markt

Die einen halten sich mit Käufen zurück und andere nehmen vor den entscheidenden Terminen der Woche lieber noch schnell ein paar Gewinne mit. Am Donnerstag finden die Wahlen in Großbritannien statt…

Aktie im Fokus: BMW – Konsolidierung hält an, Chartbild weiter bullisch!

Nach dem letzten markanten Kursrutsch aus Anfang Mai dieses Jahres haben sich Marktteilnehmer daran gemacht, einen Boden im Bereich von 57,94 Euro aufzubauen. Im Zeitraum zwischen Mai und Ende Okto…

Gold-ETF mit Breakout aus Keilformation?

Der VanEck Vectors Gold Miners ETF, der Minen-Aktien wie Barrick Gold Corp, Yamana Gold und Newmont Goldcorp beinhaltet, ist aus seiner Konsolidierungsformation in Form eines Keils nach oben hin au…

Jeder Zweite sieht Rentensystem in Gefahr

Viel Unsicherheit und starke Ängste prägen den Blick der Deutschen auf ihre finanzielle Sicherheit im Alter. So rechnen 54 Prozent damit, dass das gesetzliche Rentensystem über kurz oder lang zusam…