Pepperstone – CFD Broker & Forex Broker

Pepperstone wurde im Jahr 2010 in Australien gegründet und hat seinen Hauptsitz in Melbourne. Des weiteren verfügt Pepperstone über Niederlassungen in Dallas, Bangkok, London und Shanghai. Zur Betreuung von Tradern aus Deutschland wurde im Herbst 2017 eine eigene Niederlassung in Berlin bezogen. Mittlerweile hat Pepperstone Kunden in über 65 Ländern und wickelt Trades im Wert von 5,3 Mrd. US-Dollar pro Tag ab. Beim CFD Broker Pepperstone können Trader Indizes, Edelmetalle, Energie- und Agrarrohstoffe als CFD handeln. Insgesamt können 30 Basiswerte als CFD gehandelt werden. Im Bereich des Devisenhandels bietet der Forex Broker Pepperstone insgesamt 60 Währungspaare an. Des weiteren verfügt Pepperstone über verschiedene Kontomodelle, so daß die Handelsgebühren sich entweder aus dem Spread (Standard und Swap free Konto) ergeben oder über eine Provision (Razor Konto) abgerechnet werden.

 

 

Alternative Broker zu Pepperstone sind z.B.:

 

Einlagensicherung und Regulierung von Pepperstone
Die Konten von Kunden aus Großbritannien sowie dem europäischen Wirtschaftsraum werden bei Barclays geführt und die Kundengelder sind auf so genannten seggregierten Einzelkonten getrennt von den Geldmitteln des Unternehmens verwahrt. Des weiteren sind Kundeneinlagen durch den Financial Services Compensation Scheme bis zu einer Höhe von 50.000 Pfund geschützt. International ist Pepperstone durch die Australian Securities and Investment Commission (ASIC) reguliert. Für den europäischen Markt erfolgt die Regulierung durch die Financial Conduct Authority (FCA, Registriernummer FRN 684312). Schreibweisen: Zu Pepperstone finden sich im Internet noch verschiedene andere Schreibweisen. Häufiger wird der Broker auch unter Pepper-Stone, Pepper Stone, Peperstone oder Peppastone gesucht. Richtig ist natürlich nur Pepperstone.

 

 

BaFin Informationen zu Pepperstone
Auszug vom 26. September 2018:
Gattung: grenzüberschreitender Dienstleister (FDI) gem. § 53b KWG
Erlaubnisse/Zulassung/Tätigkeiten Erteilungsdatum Ende am Endegrund
Sonstige nach MiFID 06.04.2016
NOTIFIKATION (MiFID)
Eingang Erstnotifikation (MiFID):
Datum Eingang der letzten Änderungsanzeige (dargestellte Matrix):
Wertpapierdienstleistungen Wertpapiernebendienstleistungen
Finanzinstrumente A1 A2 A3 A4 A5 A6 A7 A8 A9 B1 B2 B3 B4 B5 B6 B7
C1    ☐    ☑    ☑    ☐    ☐    ☑    ☑    ☐    ☐    ☐    ☑    ☐    ☑    ☑    ☐    ☑
C2    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
C3    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
C4    ☑    ☑    ☑    ☐    ☐    ☑    ☑    ☐    ☐    ☐    ☑    ☐    ☑    ☑    ☐    ☑
C5    ☑    ☑    ☑    ☐    ☐    ☑    ☑    ☐    ☐    ☐    ☑    ☐    ☑    ☑    ☐    ☑
C6    ☑    ☑    ☑    ☐    ☐    ☑    ☑    ☐    ☐    ☐    ☑    ☐    ☑    ☑    ☐    ☑
C7    ☑    ☐    ☑    ☐    ☐    ☑    ☑    ☐    ☐    ☐    ☑    ☐    ☑    ☑    ☐    ☑
C8    ☑    ☑    ☑    ☐    ☐    ☑    ☑    ☐    ☐    ☐    ☑    ☐    ☑    ☑    ☐    ☑
C9    ☑    ☑    ☑    ☐    ☐    ☑    ☑    ☐    ☐    ☐    ☑    ☐    ☑    ☑    ☐    ☑
C10    ☑    ☑    ☑    ☐    ☐    ☑    ☑    ☐    ☐    ☐    ☑    ☐    ☑    ☑    ☐    ☑
C11    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
A1 – Annahme und Übermittlung von Aufträgen
A2 – Ausführung von Aufträgen im Namen von Kunden
A3 – Handel für eigene Rechnung
A4 – Portfolio-Verwaltung
A5 – Anlageberatung
A6 – Übernahme der Emissionen und/oder Platzierung
A7 – Platzierung von Finanzinstrumenten ohne feste Übernahmeverpflichtung
A8 – Betrieb eines multilateralen Handelssystems (MTF)
A9 – Betrieb eines organisierten Handelssystems (OTF)
B1 – Verwahrung u. Verwaltung v. Finanzinstrumenten für Rechnung der Kunden
B2 – Gewährung von Krediten oder Darlehen
B3 – Beratung von Unternehmen
B4 – Devisengeschäfte bei Wertpapierdienstleistungen
B5 – Wertpapier- und Finanzanalyse bei Geschäften mit Finanzinstrumenten
B6 – Dienstleistungen bei der Übernahme von Emissionen
B7 – Wertpapierdienstleistungen im Zusammenhang mit deren Bereitstellung
C1 – Übertragbare Wertpapiere
C2 – Geldmarktinstrumente
C3 – Anteile an Organismen für gemeinsame Anlagen
C4 – Optionen, Terminkontrakte in Bezug auf Wertpapiere
C5 – Optionen, Terminkontrakte in Bezug auf Waren, die bar abgerechnet werden
C6 – Optionen, Terminkontrakte in Bezug auf Waren die effektiv geliefert werden
C7 – Optionen, Terminkontrakte in Bezug auf Waren die nicht von C6 erfasst sind
C8 – Derivative Finanzinstrumente für den Transfer von Kreditrisiken
C9 – Finanzielle Differenzgeschäfte
C10 – Derivate, die nicht Finanzinstrument gem. Abschnitt C zugeordnet werden
C11 – Emissionszertifikate