Happy Birthday, DAX! Admiral Markets feiert den 30. Jahrestag

DAX Geburtstag

Admiral Markets: Am Sonntag, dem 01. Juli 2018, feiert der deutsche Leitindex DAX runden Jahrestag. Vor genau 30 Jahren wurde der Index mit einem Punktestand von 1.163 eingeführt und im Jahr 2018 kletterte er auf ein All-Time-High von über 13.000 Punkten.

Was für eine Performance!

Zum Geburtstag des DAX-Index feiert der internationale Forex & CFD Broker Admiral Markets kräftig mit und bietet seinen Kunden einem Monat lang den besten DAX30-Spread aller Zeiten und Spezial-Webinare.

Der internationale Forex- und CFD-Broker Admiral Markets gilt in Deutschland als DER DAX30-CFD-Spezialist. Das Hebelprodukt basierend auf den deutschen Leitindex DAX ist mit großem Abstand der meistgehandelte Wert und damit der Bestseller unter allen angebotenen CFDs des Brokers.

Bei den Wettbewerbern ist das Bild ähnlich: überall ist der CFD basierend auf dem Leitindex das meistgehandelte Instrument.

„30 Jahre DAX, lassen Sie uns feiern, mit dem besten Spread, den wir je anbieten konnten“, freut sich Jens Chrzanowski, Niederlassungsleiter der Admiral Markets UK Ltd Zweigniederlassung in Berlin. „Zum Geburtstag am Sonntag geht es los, mit einem typischen Spread von nur 0,5 Punkten im DAX30-CFD! Für alle unsere Kunden, direkt beim Handeln, ohne irgendwelche Voraussetzungen oder Ordergebühren in der üblichen Xetra-Haupthandelszeit von 09:00 bis 17:30 Uhr.“

Am Jahrestag, Sonntag, dem 01. Juli 2018, findet um 19:00 Uhr ein Spezial-Webinar statt und am ersten Handelstag, Montag, dem 02. Juli ein weiteres. „Profitieren Sie vom Wissen des DAX30-Spezialistenteams von Admiral Markets. Nehmen Sie kostenlos an den Webinaren teil und erfahren in rund 45 Minuten alles, was Sie für den erfolgreichen Handel wissen müssen“, lädt Chrzanowski ein.

 

Sonntag, 01.07.2018 um 19:00 Uhr: DAX Handel für Retail Clients: Hebel mit 20 (ab August 2018)
Der Countdown läuft: In 30 Tagen (gerechnet vom Webinar-Tag) steht allen Retail Clients in der EU für den DAX30-CFD nur noch der Hebel von maximal 20 zur Verfügung, der ESMA sei Dank. Dies beeinflusst die Handelsvorbereitung und Planung von jedem Trader! Eine erste Vorbereitung und vieles mehr dazu zeigt das Webinar DAX-Spezial mit Daytrader Jochen Schmidt und den DAX30-Spezialisten von Admiral Markets.

Montag, 02.07.2018 um 19:00 Uhr: DAX – Die  Zusammenhänge verstehen
Das Webinar zu 30 Jahren DAX-Index. Wie beeinflussen einzelne Werte den Index, wie funktioniert das Zusammenspiel zwischen DAX-Future, Xetra-DAX und DAX-CFDs? Welche Performance kann in 30 Minuten, 30 Tagen und 30 Monaten erwartet werden? Das Spezial-Webinar mit Heiko Behrendt zum DAX-Geburtstag.
Die Anmeldung für beide Webinare ist unter : https://admiralmarkets.de/wissen/webinare möglich.

 

Jens Chrzanowski Admiral Markets

„Vergessen Sie nicht den Hauptvorteil von CFDs“, schließt Chrzanowski ab. „Egal ob steigende oder sinkende Kurse, Sie können von beiden Richtungen profitieren. Gehen Sie Long oder Short. Ab 0,1 Kontrakten können Sie bei uns handeln. Aber vergessen Sie bitte nie: Der Hebeleffekt multipliziert Ihre Gewinne, aber auch die Verluste. Beides geht stets Hand in Hand. Nutzen Sie ein Risikomanagementsystem, wie das Setzen von Stopp Loss!“

 

 

 

Aktie im Fokus: Tesla – Ist das ein bullischer Keil?

Insgesamt kann in der Tesla-Aktie eine Seitwärtsbewegung zwischen 245,00 und grob 390,00 US-Dollar seit Sommer 2017 ausgemacht werden. Der letzte Test der oberen Begrenzung fand im Dezember letzten…

BaFin: Wirecard – Verbot von Netto-Leerverkaufspositionen ist ausgelaufen

Wirecard AG Allgemeinverfügung zum Verbot der Begründung und Vergrößerung von Netto-Leerverkaufspositionen ist ausgelaufen Die Allgemeinverfügung der BaFin galt bis zum 18. April 2019, 24 Uhr. Sie …

Aktie im Fokus: Aixtron – nur ein kurzer Dämpfer!

Im letzten Jahr hat das Wertpapier von Aixtron gut 60 Prozent an Wert verloren, bemüht sich aber im Bereich der markanten Unterstützung von 7,65 Euro um einen Boden. Der letzte Abwärtstrend wurde s…

Aktie im Fokus: Deutsche Post – Anleger hoffen auf mehr Gewinn

Der einstige Staatskonzern Deutsche Post kämpft mit rückläufigen Gewinnen und versucht seit Jahresanfang gegen zu steuern. Dabei ist einmal mehr das Briefporto in den Fokus des Konzerns geraten, wo…

Leichtes Minus vor Datenflut

Die Anleger in Frankfurt nehmen zu Ostern erst einmal Gewinne mit. Das ist nach einer netten Gewinnserie von sechs Tagen auch kein Wunder. News blieben anfangs dünn gesät. Außer der Tatsache, dass …

ETF-Sparpläne ohne Orderentgelt

Beim Sparkassen Broker können bis auf Weiteres 6 ETCs und 97 ETFs der Emittenten ComStage und Commerzbank per Sparplan bis zu einer Sparplanrate von 500 Euro ohne Orderentgelt bespart werden.Das Sp…

Marktkommentar: Zurückhaltung vor den Osterferien?

Beim S&P 500 waren am Mittwoch pünktlich zur US-Eröffnung, ähnlich wie bereits in den ersten zwei Handelstagen der Woche, Kursrückgänge zu beobachten. Diesmal konnten die im vorbörslichen Handel er…

Aktie im Fokus: MunichRe – Analysten sehen Kursziel bei 235,- Euro

Die Aktie des DAX-Konzerns Münchener Rück bildete am 19. März 2019 ein Zwischenhoch bei 220,50 Euro aus. Danach fiel das Wertpapier bis auf ein Verlaufstief vom 25. März 2019 auf 205,30 Euro. Derze…

comdirect Brokerage Index: Unsicherheit kehrt zurück – Wirecard weiterhin im Fokus

Der anhaltende Handelsstreit zwischen den USA und China sowie die unklaren Brexit-Entwicklungen schüren die Unsicherheit der Anleger. Der comdirect Brokerage Index sank im März auf 102,1 Punkte. Ei…