Skip to content
MENUMENU

Cortal Consors erweitert das Fonds-Sparplan-Angebot um börsengehandelte Indexfonds

Ab sofort stehen den Kunden von Cortal Consors neben dem umfangreichen Angebot an Fonds-, Aktien- und Zertifikate-Sparplänen auch zehn Indexfonds zur regelmäßigen Besparung zur Verfügung. ETFs (Exchange Traded Funds) erfreuen sich bei Anlegern immer größerer Beliebtheit. Sie zeichnen sich durch sehr geringe Kosten und eine hohe Transparenz aus, was durch die passive Abbildung des jeweils zugrunde liegenden Index erreicht wird. Bereits ab 25 Euro Mindestsparrate ist es möglich, komfortabel und systematisch Vermögen aufzubauen.

Die Gebühren liegen bei 2% der Sparrate und damit gerade bei kleineren Sparraten unter 100 Euro zum Teil deutlich unter den Preisen anderer Banken, die häufig eine feste Grundgebühr und eine variable Provision berechnen.

Bei den sparplanfähigen Indexfonds handelt es sich um ausgewählte db x-trackers der Deutschen Bank und um EasyETFs, die von BNP Paribas Asset Management gemeinsam mit AXA Investment Managers aufgelegt werden. Mit dem Angebot deckt Cortal Consors wesentliche nationale und internationale Indizes wie DAX, DJ EURO STOXX 50 oder MSCI World als Basisinvestment ab. Die EasyETFs ermöglichen darüber hinaus den Zugang zur immer mehr an Bedeutung gewinnenden Anlageklasse der Rohstoffe. So weisen beispielsweise die Fonds auf den S&P GSCI Ultra Light Energy und den GS Agriculture and Livestock-Index seit Jahresbeginn eine beeindruckende Performance aus.

Ein weiterer Ausbau der ETF-Sparplanpalette ist vorgesehen.

Die ETF-Sparplanfonds im Überblick:

Aktien Deutschland:

db x-trackers DAX (WKN: DBX1DA)

Aktien Europa:

db x-trackers DJ EURO STOXX 50 ETF (WKN: DBX1EU)

db x-trackers DJ EURO STOXX Select Dividend 30 ETF (WKN: DBX1D3)

db x-trackers DJ STOXX (R) 600 BASIC RESOURCES ETF (WKN: DBX1SB)

db x-trackers DJ STOXX (R) 600 OIL & GAS ETF (WKN: DBX1SG)

Aktien Welt:

db x-trackers MSCI EM EMEA TRN INDEX ETF (WKN: DBX1EA)

db x-trackers MSCI WORLD TRN INDEX ETF (WKN: DBX1MW)

Rohstoffe:

EasyETF S&P GS Agriculture and Livestock TM (WKN: A0KEV0)

EasyETF S&P GSCI TM – EUR share class (WKN: A0EAZC)

EasyETF S&P GSCI TM Ultra Light Energy (WKN: A0J31K)

Informationen zum Sparplanangebot von Cortal Consors erhalten Sie unter www.cortalconsors.de/sparplaene

Über Cortal Consors

Cortal Consors, ein Unternehmen der BNP Paribas, ist eine der führenden Anlagebanken für die private Geldanlage und Online-Trading in Europa. Mit einem umfassenden Produktportfolio und einem breiten Angebot an Dienstleistungen betreut Cortal Consors über diverse Vertriebskanäle mehr als eine Million Kunden. Cortal Consors ist in fünf europäischen Ländern vertreten: Deutschland, Frankreich, Spanien, Belgien und Luxemburg. Im Rahmen des Geschäftsbereichs AMS (Asset Management & Services) bilden Cortal Consors, das Broker-Haus B*capital und Geogit BNP Paribas, ein führender Broker im indischen Markt, die Einheit BNP Paribas Personal Investors.

Über die BNP Paribas

BNP Paribas (www.bnpparibas.com) ist ein weltweit führender europäischer Bank- und Finanzdienstleister und gehört laut Standard & Poor’s zu den vier solidesten Banken weltweit. Die Gruppe ist in mehr als 85 Ländern vertreten und beschäftigt fast 163.000 Mitarbeiter, davon fast 127.000 in Europa. Die Gruppe belegt in drei bedeutenden Geschäftsfeldern Schlüsselpositionen: Corporate & Investment Banking, Asset Management & Services und Retail Banking. Die Gruppe ist in allen Geschäftsbereichen in ganz Europa aktiv, ihre beiden Heimatmärkte im Retail Banking hat sie in Frankreich und Italien. BNP Paribas verfügt darüber hinaus über eine bedeutende Präsenz in den USA, in Asien und in diversen Schwellenländern.

Aktie im Fokus: Comcast – deutlicher Anstieg

Die Comcast Aktie konnte seit Mai diesen Jahres deutlich um fast 27% steigen , nachdem sie zuvor von den Hochs im Januar von 43 USD auf 31 USD gefallen war. Dieser aktuelle Aufwärtstrend könnte sic…

Brexit-Durchbruch kann Laune nicht heben; Apple fällt in Bärenmarkterritorium

Nicht einmal der Optimismus über den Brexit-Durchbruch konnte die Wall Street vor einem weiteren Ausverkauf bewahren. Der Dow fiel einen vierten Tag dreistellig, und der S&P verzeichnete seine fünf…

Wirtschaftskalender: Einzelhandelsumsätze dominieren den Tag

1030 Uhr | Großbritannien, Einzelhandelsumsätze Die aus der britischen Wirtschaft veröffentlichten Daten waren in letzter Zeit recht gemischt, aber das spielt für das GBP keine Rolle, da der Schwer…

Bitcoin: Massiver Sell-Off verunsichert Anleger

Der Bitcoin wird aktuell vom Brokerhaus IG auf 5385 US-Dollar taxiert. Damit setzt der BTC/USD Kurs seine Abwärtsreise fort. Zur Stunde liegt der Bitcoin rund 4 Prozent tiefer als am Vortag. Der mi…

EUR/USD Kurs mit schwacher Dynamik in beide Richtungen

Der EUR/USD Kurs prallt derzeit an den jüngst unterschrittenen Tiefs bei 1,1300 USD je Euro. Die Abwärtsdynamik lässt allerdings zu wünschen übrig, was darauf schließen lässt, dass die Schwäche wom…

Aktie im Fokus: Bayer – Experten über Kurspotential uneins

Die Aktie des DAX-Konzerns Bayer notierte am 26. Oktober 2018 auf einem Verlaufstief von 64,83 Euro. Das Wertpapier erholte sich danach bis zum 07. November 2018 auf ein Zwischenhoch von 71,92 Euro…

Gold: Die Rally kann starten!

In den letzten Tagen fiel der Preis für eine Feinunze bis auf die Marke von 1.196 US-Dollar. Dort konnte sich der Goldpreis stabilisieren und im Anschluss über den heiß umkämpften 1.200er Level sch…

DAX tanzt auf dem Vulkan -Autobauer kommen nicht in die Gänge

Der Deutsche Aktienindex vollführt auf der Unterstützung bei 11.400 Punkten einen Tanz auf dem Vulkan. Die Brexit-Verhandlungen, die extreme Volatilität bei US-Technologieaktien und die Unsicherhei…

Die Angst vor einem Italexit

Das war gestern ein munteres Hin und Her auf dem Frankfurter Handelsparkett. Nachdem die italienische Regierung das Ultimatum der Europäischen Union verstreichen ließ, ging es zur Eröffnung für den…