Cortal Consors erweitert das Fonds-Sparplan-Angebot um börsengehandelte Indexfonds

Ab sofort stehen den Kunden von Cortal Consors neben dem umfangreichen Angebot an Fonds-, Aktien- und Zertifikate-Sparplänen auch zehn Indexfonds zur regelmäßigen Besparung zur Verfügung. ETFs (Exchange Traded Funds) erfreuen sich bei Anlegern immer größerer Beliebtheit. Sie zeichnen sich durch sehr geringe Kosten und eine hohe Transparenz aus, was durch die passive Abbildung des jeweils zugrunde liegenden Index erreicht wird. Bereits ab 25 Euro Mindestsparrate ist es möglich, komfortabel und systematisch Vermögen aufzubauen.

Die Gebühren liegen bei 2% der Sparrate und damit gerade bei kleineren Sparraten unter 100 Euro zum Teil deutlich unter den Preisen anderer Banken, die häufig eine feste Grundgebühr und eine variable Provision berechnen.

Bei den sparplanfähigen Indexfonds handelt es sich um ausgewählte db x-trackers der Deutschen Bank und um EasyETFs, die von BNP Paribas Asset Management gemeinsam mit AXA Investment Managers aufgelegt werden. Mit dem Angebot deckt Cortal Consors wesentliche nationale und internationale Indizes wie DAX, DJ EURO STOXX 50 oder MSCI World als Basisinvestment ab. Die EasyETFs ermöglichen darüber hinaus den Zugang zur immer mehr an Bedeutung gewinnenden Anlageklasse der Rohstoffe. So weisen beispielsweise die Fonds auf den S&P GSCI Ultra Light Energy und den GS Agriculture and Livestock-Index seit Jahresbeginn eine beeindruckende Performance aus.

Ein weiterer Ausbau der ETF-Sparplanpalette ist vorgesehen.

Die ETF-Sparplanfonds im Überblick:

Aktien Deutschland:

db x-trackers DAX (WKN: DBX1DA)

Aktien Europa:

db x-trackers DJ EURO STOXX 50 ETF (WKN: DBX1EU)

db x-trackers DJ EURO STOXX Select Dividend 30 ETF (WKN: DBX1D3)

db x-trackers DJ STOXX (R) 600 BASIC RESOURCES ETF (WKN: DBX1SB)

db x-trackers DJ STOXX (R) 600 OIL & GAS ETF (WKN: DBX1SG)

Aktien Welt:

db x-trackers MSCI EM EMEA TRN INDEX ETF (WKN: DBX1EA)

db x-trackers MSCI WORLD TRN INDEX ETF (WKN: DBX1MW)

Rohstoffe:

EasyETF S&P GS Agriculture and Livestock TM (WKN: A0KEV0)

EasyETF S&P GSCI TM – EUR share class (WKN: A0EAZC)

EasyETF S&P GSCI TM Ultra Light Energy (WKN: A0J31K)

Informationen zum Sparplanangebot von Cortal Consors erhalten Sie unter www.cortalconsors.de/sparplaene

Über Cortal Consors

Cortal Consors, ein Unternehmen der BNP Paribas, ist eine der führenden Anlagebanken für die private Geldanlage und Online-Trading in Europa. Mit einem umfassenden Produktportfolio und einem breiten Angebot an Dienstleistungen betreut Cortal Consors über diverse Vertriebskanäle mehr als eine Million Kunden. Cortal Consors ist in fünf europäischen Ländern vertreten: Deutschland, Frankreich, Spanien, Belgien und Luxemburg. Im Rahmen des Geschäftsbereichs AMS (Asset Management & Services) bilden Cortal Consors, das Broker-Haus B*capital und Geogit BNP Paribas, ein führender Broker im indischen Markt, die Einheit BNP Paribas Personal Investors.

Über die BNP Paribas

BNP Paribas (www.bnpparibas.com) ist ein weltweit führender europäischer Bank- und Finanzdienstleister und gehört laut Standard & Poor’s zu den vier solidesten Banken weltweit. Die Gruppe ist in mehr als 85 Ländern vertreten und beschäftigt fast 163.000 Mitarbeiter, davon fast 127.000 in Europa. Die Gruppe belegt in drei bedeutenden Geschäftsfeldern Schlüsselpositionen: Corporate & Investment Banking, Asset Management & Services und Retail Banking. Die Gruppe ist in allen Geschäftsbereichen in ganz Europa aktiv, ihre beiden Heimatmärkte im Retail Banking hat sie in Frankreich und Italien. BNP Paribas verfügt darüber hinaus über eine bedeutende Präsenz in den USA, in Asien und in diversen Schwellenländern.

Dow Jones: Mal wieder uneinheitlich!

Markttechnische Analyse des Dow Jones Aktienindex innerhalb der Handelswoche 21.2019 – DJI30 CFDDer Aufwärtstrend im Dow-Jones (siehe kobaltblauer diagonaler Linienverlauf) ist nicht mehr intakt. A…

DAX: Chance auf Erholung bis 12.100 Punkte besteht weiter

Die abgelaufene Woche verlief recht durchwachsen. Ein großer Teil der Aktienindizes verbuchte im Vergleich zur Vorwoche Einbußen. Die Eskalation im Handelsstreit zwischen den USA und China sowie de…

Theresa May kündigt Rücktritt an – Risiko eines No-Deal-Brexits steigt

Theresa Mays Ankündigung, am 7. Juni zurückzutreten, kommt wenig überraschend. Sie könnte allerdings zu einer Kettenreaktion führen, die sich schlussendlich negativ auf die Marktstimmung in Großbri…

Aktie im Fokus: VF Corporation – weiterhin stetige Dividendenpolitik?

Wenn man an große Bekleidungs- oder Schuhfirmen denkt, sind es in der Regel Nike (NKE.US / ISIN US6541061031) oder Adidas (ADS.DE / WKN A1EWWW), die einem zuerst in den Sinn kommen. Ein weiteres gr…

Cannabis-Trading-Anbieter keine nach § 32 KWG zugelassenen Institute

Die BaFin weist darauf hin, dass sie Cannabis Software, Cannabis Millionaire und Weed Millionaire keine Erlaubnis gemäß § 32 Kreditwesengesetz (KWG) zum Betreiben von Bankgeschäften oder Erbringen …

EuGH Entscheidung: Mangelhafte Ware muss nicht immer zurückgeschickt werden

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat einmal mehr Verbraucherrechte gestärkt. In einem Grundsatzurteil haben die Richter in Luxemburg entschieden, dass im Internet bestellte Ware nicht in jedem Fa…

Gegenbewegung im DAX

Die Börsen-Bullen haben wieder das Parkett übernommen Der Frankfurter Aktienmarkt hat sich am Freitagmittag fest präsentiert. Allerdings scheint der Rebound nach dem enttäuschenden Donnerstag etwas…

Aktie im Fokus: Lufthansa – Doppelboden jetzt möglich

Wertpapiere der Lufthansa erlebten in den letzten Wochen einen beispiellosen Absturz. Im Bereich der Jahrestiefs aus 2018 könnte die Aktie jedoch einen standfesten Boden gefunden haben. Bis es jedo…

Aktie im Fokus: Airbus – geht es über den Widerstand bei 123,78 Euro?

Während die Aktie des Konkurrenten Boeing in den letzten Wochen deutlich unter die Räder gekommen ist, hält sich das Papier von Airbus vergleichsweise noch recht gut. Zwar stand gestern mit dem sch…