Broker Test Logo

Donald Trump ist wieder einmal der Spielverderber

IGDie Eskalationsspirale im Handelsstreit zwischen den USA und China dreht sich weiter.

US-Präsident Donald Trump droht Peking mit Strafzöllen auf Importe im Volumen von 200 Mrd. US-Dollar. Kein Wunder, dass es heute auf dem Frankfurter Handelsparkett deutlich abwärts geht.

Die jüngste Erholung steht kurz vor dem Ende. Zur Stunde notiert der DAX bei 12.419 Punkten, 1,5% unter dem Vortagesschlusskurs. Die waagerechte Trendlinie bei 12.490 Zählern wäre dann signifikant unterschritten. Anschließend könnte es erneut in Richtung der nächsten charttechnischen Unterstützung bei 12.188/12.176 Punkten gehen.

Spürbar abwärts geht es auch beim Ölpreis der Sorte WTIl. Die Notierungen verlieren mehr als 1% auf 72,15 USD je Barrel. Der Euro bewegt sich aktuell mit 1,1745 USD kaum von der Stelle.

IG 10.07.2018 - DAX: Berichtssaison steht bevor
IG 09.07.2018 - Ripple: Dreiecksformation steht vor Abschluss
IG 09.07.2018 - NZD-USD: Gegenreaktion nach Trendbruch
IG 09.07.2018 - Zollstreit dürfte weiterhin das Kursgeschehen prägen
IG 06.07.2018 - Gold: Mittelfristiger Aufwärtstrend in Gefahr
IG 06.07.2018 - DAX: Wichtige Widerstandsbarriere fast bezwungen
IG 05.07.2018 - Ohne Wall Street wenig los auf dem Frankfurter Börsenparkett
IG 04.07.2018 - Goldpreis erholt sich vom Sieben-Monats-Tief
IG 04.07.2018 - DAX: Handelskonflikt weiterhin im Fokus
IG 03.07.2018 - Britischer Einkaufsmanagerindex und chinesische Notenbank stützen das Pfund
11. Juli 2018