Broker Test Logo

EUR/USD: Euro-Optimisten geben nicht auf

IG: Vom 6. bis zum 8. März hatte der Euro zum US-Dollar versucht, den Kreuzwiderstand bei 1,2432/1,2446 USD zu bezwingen. Wie im Tageschart zu sehen ist, scheiterte das Unterfangen. Anschließend fiel die Unterseite der Schiebezone den Bären in die Hände.

Im Augenblick läuft die Rückeroberung des 23,6%-Fibonacci-Levels bei 1,2320 USD, der waagerechten Trendlinie bei 1,2323 USD sowie des steigenden einfachen 50-Tage-Durchschnitts bei momentan 1,2336 USD.

Anmerk. d. Redakt.: Zum Währungsrechner USD Euro

Ein entsprechender Schlusskurs darüber lässt noch auf sich warten. Gelingt das Unterfangen, könnte es erneut in Richtung der oberen Aufwärtstrendkanallinie bei aktuell 1,2464 USD gehen.

Allerdings kann der EUR-USD an den genannten Widerständen scheitern. In diesem Szenario müsste mit einem Test des Unterstützungsbereichs bei 1,2172/1,2167 USD gerechnet werden. Hier liegen auf Tagesbasis das 38,2%-Retracement und eine horizontale Trendgerade.

Anfang März konnten die erwähnten charttechnischen Verteidigungslinien ein Abtauchen der Notierungen verhindern.

EUR-USD auf Tagesbasis
DAX Chart 13.02.2018
Quelle: IG Handelsplattform

 

Weitere Meldungen:
DAX sondiert festes Terrain – US-Inflationsdaten im Fokus
Goldpreis tut sich schwer
DAX steckt fest – Eurozone lässt konjunkturell etwas nach

News Headline: EUR/USD: Euro-Optimisten geben nicht auf Article Description: IG: Vom 6. bis zum 8. März hatte der Euro zum US-Dollar versucht, den Kreuzwiderstand bei 1,2432/1,2446 USD zu bezwingen. Wie im Tageschart zu sehen ist, scheiterte das Unterfangen... Published Date: 2018-03-13T11:34:00+01:00 Publisher Name: Broker-Test.de

IG 12.03.2018 - DAX: Positive Vorzeichen zum Wochenauftakt
IG 12.03.2018 - EUR/USD: Bullen testen derzeit 50-Tage-Linie
IG 12.03.2018 - DAX: Möglicher Handelskrieg dürfte Thema bleiben
IG 09.03.2018 - DAX: Nach US-Jobdaten im Plus
IG 09.03.2018 - USD/CHF: Wichtige Trendgerade unter Druck
IG 09.03.2018 - Und wieder überzeugt der DAX im späten Handelsverlauf
IG 08.03.2018 - DAX: Schöne Überraschung am Mittag
IG 07.03.2018 - WTI fällt unter 63-US-Dollar-Marke
IG 07.03.2018 - DAX: Erholung ohne Dynamik
IG 06.03.2018 - Ripple: Wie gewonnen so zerronnen
13. März 2018