Aktie im Fokus: Wirecard – Der Überflieger startet wieder durch

Société Générale: Um es gleich vorwegzunehmen – nein, am Mittwoch führte Wirecard den DAX (ausnahmsweise) nicht an, diese Ehre wurde RWE zuteil, die auf eine höhere Kohleausstiegsentschädigung hoffen dürfen und sich dadurch um 5,09% verbessern konnten.

Dass wir dennoch mit Wirecard beginnen, macht spätestens beim Blick auf die aktuelle Year-to-Date-Performance der 30 DAX-Werte Sinn, denn da liegt das Fintech-Unternehmen aus Aschheim bei München schon wieder mit einem Plus von rund 20,5% vorne, davon allein knapp 6,8% in der laufenden Woche. Das ist auch im Chart nicht zu übersehen.

Da konnte sich Wirecard nämlich eindrucksvoll über die Hürden bei 140/145, den doppelten Widerstand aus Oktober-Tief und GD200 bei 148/149 sowie die 150er-Barriere schieben und hätte – sofern jetzt auch der nachhaltige Break bei 160 Euro gelingt – im Anschluss freie Bahn bis an die nächsten Bremsbereiche, die bei 170 bzw. 180 Euro auf die Papiere warten.

 

 

Auf der Unterseite haben wir die kursrelevanten Haltestellen bereits aufgezählt, denn die sind schließlich identisch mit den gerade genannten Hindernissen, die Wirecard auf dem konsequenten Weg zurück an die Spitze beiseite geräumt hat.

Wirecard in der Chartanalyse
Wirecard in der Chartanalyse

Wichtig in diesem Zusammenhang zu wissen: ein Pullback an den GD200 bzw. die 150er-Marke würde dabei ins bullishe Bild passen; ein Rutsch unter den langfristigen Durchschnitt mit einem anschließenden Test der wichtigen 145er- und 140er-Haltelinien wäre jedoch zunehmend kritisch, weil bearish zu werten!

 

EUR/USD: Ist das die Trendwende?

Der Euro notierte am Montag der letzten Handelswoche, im Bereich von 1,1209. Nach einem kurzen Abstecher in Richtung 1,1181 konnte sich der Kurs stabilisieren und den Weg gen Norden einschlagen. In…

NZD/USD – Trendwende geglückt?

Der neuseeländische Dollar ist in den letzten Tagen durchgestartet und hat damit die Trendumkehr eingeleitet. Zum US-Dollar stieg der Kiwi um mehr als 200 Pips und übersprang dabei zahlreiche Wider…

Der DAX trotzt der Hitze

Die Optimisten greifen wieder zu. Obwohl ein Strauß an ungelösten Problemen über dem deutschen Aktienmarkt schwebt, will der DAX nach oben. Trotz Iran-Krise und dem Zollstreit zwischen China und de…

Läuft Gold tiefer in die Korrektur – Die Handelsideen für den 27.06.2019

WTI war am Mittwoch sehr gefragt. Gold hingegen hat gestern nach den starken Zuwächsen erneut nachgegeben und auch der Dax konnte sein Tageshoch nicht halten.Gold mit Korrektur nach starkem Move Na…

Aktie im Fokus: Bayer – Elliot will mitmischen

Wie bereits Mittwochabend bekannt wurde, hat sich der umstrittene US-Hedgefonds Elliott mit insgesamt 1,1 Milliarden Euro am Leverkusener Agrar- und Chemiekonzern eingekauft. Bislang führte die Inv…

DAX von Hoffnung auf Einigung in Osaka getrieben – Bayer und Lufthansa mit Gegenbewegung

Mit einem immer positiveren Nachrichtenumfeld vor dem Treffen von US-Präsident Trump mit Chinas Premier Xi auf dem G20-Gipfel am Wochenende findet an der Börse ein sukzessiver Risikoaufbau statt. E…

DAX kann Gewinne nicht halten – Es geht um die letzten zehn Prozent 

Die nahe Zukunft der Börsen steht und fällt mit den zehn Prozent des Handelsabkommens zwischen den USA und China, die laut US-Finanzminister Mnuchin noch fehlen. Man darf zwar davon ausgehen, dass …

Bei Zinssenkung drohen Bankinsolvenzen

Die Sorge der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) um die deutschen Banken wächst angesichts möglicher weiterer Zinssenkungen im Euroraum. “Unser deutsches Problem ist die mangel…

Aktie im Fokus: Tesla – Autobauer verfehlt Absatzziele!

Die Aktie von Tesla folgte dem Aufruf der Bullen und stieg ab 180,00 US-Dollar an ihre federführende Abwärtstrendlinie und den EMA 50 an. Seitdem bewegt sich das Papier nach einem erfolgreichen Tes…