Eurex startet Derivate auf der Basis von MSCI Dividendenindizes

Eurex: Eurex, eine der größten Terminbörsen, hat MSCI Inc. (NYSE: MSCI), einen führenden Anbieter von Indizes, Anwendungen und Dienstleistungen zur Unterstützung wichtiger Anlage- und Investitionsentscheidungen, als Indexprovider für eine neue Reihe von Dividenden-Futures-Kontrakten ausgewählt.

Basierend auf drei neuen MSCI Dividend Point-Indizes – dem MSCI EM Dividend Point Index, dem MSCI EAFE Dividend Point Index und dem MSCI World Dividend Point Index – wird Eurex Derivate einführen, die es Marktteilnehmern ermöglichen, ihr Dividendenexposure weltweit abzusichern. In einem ersten Schritt wird Eurex im zweiten Quartal 2019 Futures-Kontrakte einführen.

Die Einführung dieser neuen Produkte ist ein weiterer wichtiger Meilenstein in einer sehr erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen Eurex und MSCI. Die MSCI-Produkte von Eurex gehören mit einem Open Interest von 2,3 Mio. Kontrakten (Stand: Ende Februar 2019) zu den strategischen Säulen der Börse.

„Durch die globale Ausrichtung eröffnet Eurex ein neues Kapitel im Dividendenhandel“, sagt Michael Peters, Mitglied des Eurex-Vorstands. „Wir freuen uns sehr, die Kompetenzen von MSCI als Indexanbieter für die Erweiterung des Serviceangebots für unsere Kunden zu nutzen.“

George Harrington, Global Head of Futures and Options Licensing bei MSCI, kommentiert: „Aus unseren Gesprächen mit der globalen Investoren-Community wissen wir, dass Investoren und Händler einen steigenden Bedarf haben, den Dividenden-Cashflow von dem zugrunde liegenden MSCI-Index zu trennen, um Dividendenerträge einfach berechnen und vergleichen zu können. Wir freuen uns, weiterhin mit Eurex bei der Ausweitung ihres Angebotes zusammenzuarbeiten.“

Die neuen Produkte ergänzen die bestehende Palette der Eurex-Dividendenderivate. Sie sind ein wichtiger neuer Meilenstein, um die weltweit führende Stellung der Börse in diesem Segment auszubauen.

 

Trustsfund kein nach § 32 KWG zugelassenes Institut

Die BaFin weist darauf hin, dass sie „Trustsfund“ keine Erlaubnis gemäß § 32 des Kreditwesengesetzes (KWG) zum Betreiben von Bankgeschäften oder Erbringen von Finanzdienstleistungen im Inland ertei…

Erst Bayer, dann BMW – DAX heute mit der Rolle rückwärts

Die Schuldigen sind schnell ausgemacht Die Aktien von BMW und Bayer haben heute den Deutschen Aktienindex nach unten gezogen. Gestern noch keimte nach der Veröffentlichung des ZEW-Index kurzzeitig …

Aktie im Fokus: Bayer – Schwere Prozessniederlage zwingt Aktie in die Knie

Eine herbe Schlappe in einem richtungweisenden Monsanto-Prozess in den USA hat Bayer-Aktionäre am Mittwoch verschreckt. Der Aktienkurs brach intraday um über 12 Prozent ein.So befand eine Geschwore…

DE30: Bayer fällt nach unvorteilhaften Monsanto-Urteil

Die Stimmung während des heutigen asiatischen Handelstages lässt sich am besten als gemischt beschreiben. Geringfügige Kursgewinne wurden in Japan verzeichnet, während die Aktien in Australien nied…

FXFlat baut Angebot handelbarer Index CFDs aus

Good news für alle Trader FXFlat setzt die Erweiterung seiner Produktpalette fort. Ab sofort könnt Anleger bei FXFlat auch CFDs auf die Aktienindizes MDAX und TecDAX handeln und damit sowohl auf de…

Pflegekosten – Die Mehrheit der Deutschen ist ahnungslos

Zwei Drittel aller Deutschen unterschätzen den Anteil, den man für professionelle Pflege aus eigener Tasche bezahlen muss, so eine repräsentative Umfrage. Knapp jeder Zweite meint, dass die gesetzl…

Ölpreis erklimmt neues Jahreshoch

Seit Jahresanfang befindet sich der Ölpreis in einem echten Höhenflug. Gestern erreichte der Preis für die US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) mit 59,86 Dollar je Barrel sogar ein neues Jahresho…

Aktie im Fokus: Goldman Sachs – Bankentitel vor US-Zinsentscheid angespannt!

Am heutigen Abend steht wieder der FOMC-Entscheid in den USA an. In den letzten Tagen präsentierten sich Finanztitel freundlich, ob das nach dem Zinsentscheid noch immer so sein wird?Für den heutig…

Marktkommentar: Wall Street mit Gewinnmitnahmen

Die Wall Street stieg am Dienstag im Intraday-Handel zuerst an und bildete in ihrer Aufwärtsbewegung neue Hochs aus, gefolgt von raschen Gewinnmitnahmen am Nachmittag sowie Verlusten im weiteren Ha…